wie kann man menschen einteilen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann hier von "Ethnien" sprechen.

Der Duden definiert es so:

Ethnie = Menschengruppe (insbesondere Stamm oder Volk) mit einheitlicher Kultur.

Zur (Nicht-)Verwendung des Begriffs 'Rasse' hier noch ein Zitat aus dem Wikipedia-Artikel:

"Die zunehmende Meidung des Begriffs beruht vor allem auf der Verwendung für Menschenrassen. Dieses Konzept wurde und wird bis heute als Begründung für Rassismus
herangezogen. Nach Forschungen zur Genetik menschlicher Populationen
ist das Konzept der Menschenrasse wissenschaftlich überholt, Anthropologen und Humangenetiker vor allem in den USA verwenden ihn aber zum Teil weiter (vgl. Artikel Race (United States Census)). Auch die Verwendung im Rahmen der biomedizinischen Forschung ist in Nordamerika weiterhin gängig und hat im Rahmen der genomischen Forschung im Zusammenhang mit der personalisierten Medizin seit etwa 2000 eher wieder zugenommen, auch wenn dies fachlich eher kritisch gesehen wird."




danke genau das hab ich gesucht

aber wieso ist das korrekt und rasse zum beispiel nicht

das ist ja genau so dumm wie das man eskimo nicht mehr sagen darf

0
@battlerapperO5

Übrigens:

Gemäß Art. 3 Abs. 3 GG darf niemand wegen „seiner Rasse (…) benachteiligt oder bevorzugt werden“.

Die Bundeszentrale für politische Bildung definiert
Rasse als einen biologischen „Begriff, der darauf verweist, dass es von einer Spezies oder Gattung (z. B. dem Menschen) mehrere verschiedene Arten oder Rassen gibt".

0

Tja, das ist heutzutage wirklich ganz schwierig, weil der Begriff Rasse so negativ besetzt ist.

Rein biologisch gibt es jedenfalls zweifelsfrei nur ein Art Mensch, nämlich den homo sapiens. Innerhalb unserer Spezies gibt es Volksgruppen mit unterschiedlichen Erbanlagen, die man eigentlich als Rassen bezeichen müßte - darf man aber nicht (schon irgendwie albern)

Früher unterschied man in Mongolide, Europäide und Negroide - darf man aber auch nicht, obwohl es ja die Unterschiede genau beschreibt.

Lies mal hier und bilde Dir Deine eigene Meinung.

Eigentlich ist es schon fast lächerlich, so zu tun als wären wir alle gleich, obwohl wir uns nun mal nicht sind.

http://www.hubert-brune.de/menschenrassen_theorien.html

https://www.welt.de/vermischtes/article147624983/Darf-man-noch-von-Menschenrassen-sprechen.html

danke ich bin genau deiner meinung mein freund

1

Es gibt nur eine  Rasse, nur eine Art. Wir sind alle Homo sapiens, also Mensch. Die genetischen UNterschiede können innerhalb einer Ethnie größer sein als zwischen verschiedenen Ethnien

Da stimmt doch ganz einfach nicht - Art ist etwa anderes als Rasse.

Es gibt nur eine Art Mensch, nämlich den homo sapiens, aber es gibt selbstverständliche unterschiedliche "Rassen" - ein Europäer hat andere Erbanlagen als ein Asiate, das ist nun mal.

Dabei ist entscheidend, dass es Erbanlagen gibt, wie z.B die Augenform oder die Haar- und Hautfarbe, die ausschließlich nur bei bestimmten Volksgruppen vorkommen.

Das hat ja nichts mit dem Wert einer Volksgruppe/Rasse oder nenn es wie Du willst zu tun, aber das man aber heutzutage behaupten muss, alle Menschen wären gleich, ist einfach lächerlich

Übrigens:

Gemäß Art. 3 Abs. 3 GG darf niemand wegen „seiner Rasse (…) benachteiligt oder bevorzugt werden“.

Die Bundeszentrale für politische Bildung definiert Rasse als einen biologischen „Begriff, der darauf verweist, dass es von
einer Spezies oder Gattung (z. B. dem Menschen) mehrere verschiedene Arten oder Rassen gibt.


0
@dandy100

Lies meinen Beitrag doch wenigstens vollständig. Innerhalb einer Ethnie kann es größere genetische Unterschiede geben als zwischen Ethnien. Allein die Schlitzaugen oder Hautfarben sagen doch nichts über die Spannweite der Merkmale 

0
@musso

Ich habe Deinen Beitrag genau gelesen - Du meinen aber offenbar nicht.

Dass innerhalb einer Ethnie größere genetische Unterschiede geben kann als zwischen Ethnien ist doch nicht der entscheidende Punkt, sondern dass es es Erbanlagen gibt, die ausschließlich nur bei bestimmten Volksgruppen vorkommen.

Es kommt nicht nicht darauf an, ob es z.B in Europa 30 verschiedenen Augenformen gibt; die der Asiaten gibt es jedenfalls nicht sondern nur in Asien, und eben genau deshalb ist das ein Abgrenzungsmerkmal

0
@dandy100

Und was bringt das? Warum muss man sich unbedingt anhand unwichtiger äußerer Merkmale abgrenzen?

0

Hautfarben

Helle oder dunkle Hautfarben

Was möchtest Du wissen?