Wie kann man mehr Alkohol aushalten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Trink einfach vorher schonmal was, damit dein Körper den harten Alk schonmal kennenlernt. Mach Pausen oder trinke nach jedem Glas Alk ein Glas Wasser.
Zwischendurch etwas Essen hilft auch, nicht nur davor.
Im Grunde solltest du halt nur darauf achten, dass du nicht der erste bist, der Voll in der Ecke liegt.
Genieß einfach deinen Geburtstag, der 18. Ist ja was besonderes ;)
Hab meinen auch etwas zu übertrieben gefeiert, aber das passiert..
Meine Mutter meinte immer, ich solle mal richtig viel saufen, damit ich meine Grenzen für die nächsten Partys kenne und das hat mir echt geholfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist der 18. was Besonderes. Trink vorher ein Schnapsglas mit Olivenöl. Trotzdem - übertreib es nicht. Tust Du es doch, wirst Du diesen wichtigen Geburtstag nicht in guter Erinnerung behalten können. Du bist auch für Deine Gäste verantwortlich dafür, dass alles gut läuft, d.h. du darfst nicht betrunken in der Ecke rumliegen.  Schieb alkoholfreies Bier dazwischen und immer mal ein Wasser, immer mal ein Stückchen Brot zwischendurch. Und dran denken: Koma-Saufen ist Mega-Out.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du verträgst es oder verträgst es nicht. Am besten machst du aber etwas langsam zumindest am Anfang. Und viele haben sich auch unter Kontrolle wenn sie sehr sehr betrunken sind 😉 Ich zb kann so viel "weg hauen" und merke fast garnichts, meine Cousine dafür ist schon nach einem Gläschen Sekt "betrunken" obwohl Gewicht und alter ungefähr gleich bei uns ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, jetzt kommt der entscheiende Punkt, musst Du Dir das wirklich antun? Also durchaus möglich, dass Dir Wodka, Scotch und Jägermeister überhaupt nicht schmeckt, dann ginge es Dir z.B. ähnlich wie mir... Was machst Du dann...

An Deiner Stelle würde ich eher Bier und alkoholfreie Getränke trinken, sodass Du noch einigermaßen nüchtern Deinen 18. Geburtstag "überlebst"... Also es steht nirgends, dass man beim Wechsel zur Volljährigkeit sturzbetrunken sein muss...

Grundsätzlich sind übrigens Deine Vorschläge (fettiges Essen und viel Wasser trinken sowie nicht durcheinander) bestimmt richtig, aber... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum nur muss man sich sinnlos besaufen? lernen kids denn nicht, dass es weder mittelchen zum steigern irgendeiner grenze gibt, noch dass saufen auf dauer die birne matschig werden lässt und alle, aber ausnahmslos ALLE alkoholiker nie wieder trocken werden. und alle haben am anfang geglaubt, das saufen im griff zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HorrorSuchti88 15.06.2016, 18:17

lass die "Kids" doch die Erfahrung sammeln xD und es ist n Riesen Unterschied ob man gelegentlich oder regelmäßig trinkt

0
winstoner14 15.06.2016, 18:27

Mal wieder alles auf die Kinder/Jugendlichen schieben. Mal lieber selber an die eigene Nase fassen.

0

Wer nicht hören will, muss fühlen.

Es gibt keine allgemein gültige Regel.

Es kommt doch verdammt noch einmal, nicht auf die Menge an. Trink nur so viel wie du meinst es vertragen zu können. Dann hast du auch keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil man einen besonderen Geburtstag hat und die Eltern Alk sponsern wollen, so muss man sich doch nicht so bewusst die Kante geben. Und schon gar nicht, wenn du bis jetzt nur Bier getrunken hast.

Das verstehe ich irgendwie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehirn am besten vorher ausschalten, dann ist schon mal mehr Platz für Alkohol. Ansonsten direkt mit der Flasche ans Klo setzen und alles was rauskommt wieder nachfüllen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich mehr auf Mädels konzentrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?