3 Antworten

Meines Wissens nach ist die bipolare Störung nicht heilbar. Man kann die Symptome nur mittels Medikamente regulieren. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Medikamente. Einige "neutralisieren" global, andere wirken prophylaktisch, andere dämmen nur die Manie und wieder andere nur die Depression. Da ist wirklich ganz dringend die Beratung durch einen erfahrenen Psychiater zu suchen.

Ich weiß nicht wie schlimm das genau ist und ob es immernoch so heftig ist wie in dem text geschrieben.. aber wenn es so schlimm ist dass du jeden moment andere läute verletzen könntest deswegen oder dir selbst was schlimmes antust würde ich es bevorzugen zu einem arzt oder therapeuten zu gehen. ich weiß selbst wie schwer das ist und kann dich ziemlich gut verstehen. wenn du es allerdings auf keinen fall tun möchtest kann dich niemand dazu zwingen. Aber manchmal hilft es schon ein bisschen mit jemandem draüber zu reden/schreiben. Vielleicht auch mit jemandem den du nicht privat kennst, denn da kannst du nichts falsch machen.
Falls du schreiben magst kannst du mich ja anschreiben :)

dafür brauchst du Hilfe von Fachkräften und möglicherweise Medikamente.

Medikamente mag ich nicht, dass es dann einem gut geht ist nur einbildung, und wenn ich schon sowas machen muss um glücklich zu sein macht es mich trauriger...

0

Was möchtest Du wissen?