Wie kann man lernen mit unzufriedenen Menschen umzugehen?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Leyli, ich befürchte, da wird nichts zu machen sein. Du kannst Dich nur selbst vor solchen Leuten schützen, in dem Du sie weiträumig umfährst. Alsos um sie herum, nicht sie umfahren. Manche Leute sind mit sich selbst unzufrieden und/oder neidisch und die benehmen sich dann anderen gegenüber aggressiv. Hast Du mal beobachtet, dass z. B. auf ner Grillparty immer über Leute gelästert wird, die nicht da sind? Das ist auch sowas. Man könnte sich ja auch über Freundschaft, Werte und Vertrauen unterhalten, aber nein; es wird über andere hergezogen. Das ist so eine oberflächliche Kommunikationskultur, dass sie eigentlich gar nicht so genannt werden dürfte. Ist aber mittlerweile unglücklicher Weise normal. Es kann nur jeder für sich selbst in seinem Umfeld versuchen, es ein bisschen besser zu machen. Viel Spaß und Erfolg dabei. Gruß Ina

Danke für's Sternchen, freu :-)

0

@ Ina2009:

"Ist aber mittlerweile unglücklicher Weise normal":

Wer die Hintergründe / Ursachen verstehen will, findet sie in meinem TIPP "Kollektive Zivilisations-Neurose" / "Krankheit der Gesellschaft".

Die oberflächliche und tendenziell überwiegend negativistische Kommunikation ist nur ein kleines Symptom für die "Pathologie der Normalität" (Erich Fromm) oder "Der Wahnsinn der Normalität" (Arno Gruen).

0

Freu dich, dass dir alles so gelingt, wie du es möchtest. Und bring etwas Verständnis für Menschen auf, die ihren inneren Frieden nicht gefunden haben. Und überlege, ob es ein sympathischer Zug ist, solche Menschen nur glücklich zu machen zu wollen aus dem egoistischen Grunde, nicht die Konsequenzen ihrer Unzufriedenheit zu tragen.

Eine sehr schöne und auch weise Antwort! Daumen hoch :-)

0
@Rumbalotte

schuhu nein,das ist es nicht.ich wünsche diesen inneren frieden jedem aber ich kann niemanden zwingen zu suchen was ich bereits gefunden habe,ich kann es schmackhaft machen.wenn man darunter leidet,ist man sicher nicht egoistisch,eher der andere der einen leiden lässt obwohl man nichts für seine unzufriedenheit kann.man soll vergeben,immer und immer wieder,es gibt aber solche die das nicht können.Geheimrezept:JESUS..bei ihm sind alle dinge möglich!!

0

Da Du auf Grund Deiner Themenwahl wohl dem christlichen Glauben angehörst, müssten Dir die entsprechenden Stellen des Neuen Testaments geläufig sein, in denen Jesus und die Apostel über den Umgang mit anders denkenden und fühlenden Menschen gesprochen hat. (Stichwort: Langmütigkeit in einer Predigt von Jesus). Ich bin nicht bibelfest, aber so ein paar Aussagen schwirren mir doch aus früheren Tagen noch vage durch den Kopf. Nimm das Neue Testament zur Hand, es wird Dir den Weg weisen, wie Du mit solchen Menschen umgehen kannst.

Vermeiden solltest Du auf jeden Fall, andere Menschen zu missionieren, falls Du daran gedacht hattest.

Das ist nicht deine Sache - vielleicht gehen die anderen Menschen auch so mit dir um, wenn du versuchst, sie zu missionieren. Darauf reagiere auch ich sehr, sehr unwirsch. Ob sie tatsächlich unzufrieden sind, kannst du auch gar nicht beurteilen.

doch wer zufrieden ist benachteiligt niemanden oder behandelt ihn ungerecht.An ihren früchten werdet ihr sie erkennen!!!!

0
@Lejli

Ja, genau so: "Ich bin etwas Besseres als du." So geht es nicht!

0
@Brombaerin

Ach du hast doch überhaubt keine ahnung.ich sage nicht,dass ich was besseres bin aber so zufrieden,dass ich keinen benachteilige oder ungerecht behandle.selbst die die mich so behandeln,denen erweise ich mitleid und nächstenliebe aber sie blocken es ab,es kommt nicht an.deshalb ist es schwierig für mich,wenn man mich so behandelt denn ich kann es nicht nachvollziehen.

0
@Brombaerin

Ich stimme Dir zu. Das herablassende Verhalten derer, die meinen, etwas Besseres zu sein, egal, ob durch materielle oder ideele Güter, ist nervig und produziert geradezu Abneigung. "denen erweise ich mitleid und nächstenliebe " Wenn mir jemand auf die Tour kommt: "Du kannst ja nichts dafür, Du bist halt noch nicht da angelangt, wo ich schon bin.", dann ist meine Antwort nicht lieb.

0

Wenn du die Unzufriedenheit anderer so schlimm findest, dass du deshalb am liebsten die -Wände hoch gingst, dann kann es mit deinem Inneren Frieden auch nicht so weit her sein.

Inneren Frieden hast du dann, wenn du allen anderen und dir selbst deine bzw. ihre Unzulänglichkeiten verzeihen kannst.

Was möchtest Du wissen?