Wie kann man lernen Fehler/ Verletzungen zu lieben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe seit frühester Kindheit auch sehr viele Narben an den Händen,an den Unterarmen, an den Beinen, im Gesicht, auf der Nase,am Hals und Dekollete. Und alles ziemlich erhabene Narben, also Narben die über Hautniveau gewachsen sind. Die Narben sind alles durch SVV entstanden, ein paar durchs Ritzen, einge durchs Hautaufschürfen mit rauen Gegenständen und durch aufkratzen. Durch eine stationäre Psychotherapie habe ich es geschafft vom SVV loszukommen, wo ich sehr froh drüber bin. Von daher weiß ich auch wie es ist mit Narben zu leben, kenne die Reaktion meiner Mitmenschen etc.

Also Narben muss man nicht unbedingt lieben lernen, aber man muss sie akzeptieren lernen und auch damit umgehen können. Für manche Menschen sind offen gezeigte Narben einfach nur provozierend oder sie fühlen sich getriggert durch Narben, wenn sie auch unter SVV litten etc. Als ich in der stationären Psychotherapie war, war eine Grundregel, Narben und offene Verletzungen müssen abgedeckt sein.

Für mich ist eine Narbe am Dekollete sehr störend, die durch einen Schnakenstich entstanden ist. Da achte ich halt beim Kauf von Oberteilen drauf, das der Ausschnitt ausreichend hoch ist um diese Narbe abzudecken. Ok, ich habe ein Oberteil, welches die Narbe grade so verdeckt, und sie auch mal freilegen kann. Aber ich habe ein schönes Halstuch, welches ich als Accesoire dazu tragen, so das die Narbe abgedeckt ist und grade auch die Wunden die ich in der Nähe des Halses habe, wo mein Katerchen mich gekratzt hatte. Gibt wahrscheinlich auch noch 2 "schöne" Narben. Aber nun ja.

Im Sommer laufe ich auch mit T-Shirts rum, so das man auch meine Arme sieht. Da habe ich keine Probleme mit, denn ich kenne mich ja nicht anders und ich werde mich auch nicht mehr anders kennen lernen.

Narben bleiben nun mal ein Leben lang und verschwinden nicht mehr, sie verblassen allerhöchstens aber sind trotzdem noch da. Ist schon doof, das man sein ganzes Leben an die Sünden seiner Kindheit erinnert wird. Aber vllt. hilft es ja auch später, wenn ich mal Kinder haben sollte, zur Abschreckung. Soll jetzt absolut kein Schönreden sein.

Mittlerweile, wenn ich in Krisensituationen bin, stelle ich mir die Frage:

Ist diese Situation wirklich eine Narbe wert?

Und die Antwort lautet ganz klar Nein!!!!

Kein Streit hat eine Narbe verdient.

Okay, nun sind die Narben bei dir durch einen Unfall entstanden, aber dennoch sind die Blicke mancher Menschen ziemlich störend. Wer weiß was die wieder denken, wie man abgestempelt wird etc. Aber eines muss man lernen, nämlich Selbstbewusstsein aufzubauen, und dieses sollte Stärker als die Narben sein, denn wer Selbstbewusst ist, der ist weniger angreifbar. Und wenn blöde Sprüche kommen einfach ignorieren, denn die Menschen wollen ja eine Reaktion provozieren.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Du wirst deine Narben nicht plötzlich lieben lernen aber du kannst lernen sie zu akzeptieren das sie zu dir gehören. Jeder Mensch hat irgendwelche Verletzungen. Manche innerlich, die man nicht sieht, aber aber bei näherem Kennenlernen durchaus bemerken kann. Bei körperlichen Verletzungen sind die Reaktionen oft unverhältnismäßig. Menschen tätigen ihre Einschätzungen leider bei anderen Menschen eher auf optischer Ebene. Es ist für dich Wichtig, dass du selber deine sichtbaren Verletzungen akzeptierst. So hast du auch eine sichere Ausstrahlung deine Person betreffend.

das würde u.u. bedeuten, sich mit dem trauma auseinander zu setzen. du kannst auch anfangen, die stellen an zu fassen und zu massieren. liebevoll mit ihnen umgehen und sie als teil von dir akzeptieren lernen. schritt für schritt, nicht zu schnell, in deinem tempo. das kann eine längere zeit dauern und das ist ok so. ich denke, wenn du so weit bist, damit an zu freunden, wirst du deinen eigenen weg damit finden. alles gute!

SVV Narben offen zeigen? Umgang?

Hallo ihr lieben,

ich habe viele und auffällige Narben an meinen beiden Armen durch das Selbst verletzen. Ich möchte gerne damit offener Umgehen, sprich auch in der Schule mit einem T-shirt rumlaufen. In den letzten Jahren bin ich selbst bei 30 Grad mit Pullover oder Sweatshirt rum gerannt und das kam natürlich komisch rüber. Nun habe ich keine Lust mehr darauf und möchte es nicht mehr verstecken. Nur das Problem ist, wie gehe ich mit gemeinen Sprüchen um? Oder was antworte ich wenn mich jemand frägt warum ich das tue? Natürlich möchte ich ehrlich sein und nicht sagen das es irgendeine Katze war. Was sagt ihr dazu? Ich schneide mich auch akut noch, deshalb tauchen auch immer wieder neue Wunden auf.

P.S.: Ich bin schon in Behandlung, meine Familie und Freunde wissen darüber auch Bescheid.

Vielen Dank im vorraus

LG Jessyca001

...zur Frage

Frage an Jungs und Mädchen. Könnt ihr Mädchen mit vielen Narben lieben / findet ihr das hässlich?

Hallo, ich als Mädchen habe sehr viele Narben an den Beinen. Ich habe mir sie nicht selbst zugefügt! Teilweiße kommen sie von Stürzen. Dann gibt es auch noch die Dehnungsstreifen die nicht verblassen und sehr viele sind. Wenn man sie zählt sind es mindestens über 100 kleine Narben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass mich irgendjemand lieben könnte wenn er diese Narben sieht. Ich ziehe deswegen im Sommer nur lange Hosen an. Mit ner Weile gehe ich auch nichtmehr schwimmen. Es wissen nur meine Eltern davon. Ich bin nicht depressiv aber wenn ich jetzt darüber nachdenke, dass sie für immer bleiben fühle ich mich echt übel. Findet ihr das schlimm? Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Was anziehen wenn ich seine Eltern kennen lerne?

Hey ihr lieben ich habe ein kleines (für mich großes Problem) Ich habe seit kurzem einen Freund und nun soll ich seine Eltern kennen lernen (bis dahin ist auch alles super)
Doch leider ist mein Unterarm auf der Innenseite mit einigen selbstverletzungsnarben überseht... noch kurz bevor ich ihn kennen gelernt habe (ungefähr 3 Wochen vorher sollte ich auf die geschlossene...) in den drei Wochen wurde es aber iwie besser und seit ich ihn kenne geht es mir eig Dauer gut... 💕 naja aber jz zu meiner eigentlich frage soll ich etwas langes anziehen, sodass seine Eltern die Narben beim ersten Treffen nicht sehen oder lieber etwas kurzes (es ist ja grad relativ warm und sie werden sich vermutlich auch wundern wenn ich’s o lang angezogen komme ...)
Bitte helft mir was soll ich tragen wenn ich sie kennen lerne lang oder kurz???
Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Mein Freund kommt heute zu mir meine Mutter kennenlernen:) was sollen wir 3 machen/reden?

Hallo ihr lieben, ich habe sehr Angst das es heute sehr langweilig wird, denn meine Mutter ist kein offener Mensch und nicht aufgeschlossen so da sie viel fragen wird oder reden kann mit meinem Freund.. Ich habe Angst das es irgendwann so Momente gibt wo mega stille herrscht. Was könnten wir drei machen? Wir sind alle drei Türken und damit ist was sehr besonderes das mein Freund heute zu mir darf und meine Mutter kennen lernen kann.. Meine Mutter ist aber leider keine Person die Mega Stimmung machen kann und so:/ Bitte gebt mir tipps :)

...zur Frage

Kleine, weiße Punkte auf der Haut, die wie Narben aussehen. Was kann es sein?

Hallo ihr Lieben,Ich habe seit längerem ein paar kleine, weiße Punkte, oder auch Striche auf meiner Haut entdeckt, die auch etwas erhaben sind. Ich dachte immer, es wären vielleicht Narben von kleinen Verletzungen, an die ich mich nicht erinnere. Allerdings habe ich das Gefühl, dass es immer mehr werden. Habe es nur am Unterarm. Juckt nicht, brennt nicht und macht auch sonst keine Beschwerden. Was kann das sein ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?