Wie kann man Latein Texte leichter übersetzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an, wie viel Sprachgefühl hast. Wenn du welches hast, brauchst du nicht jedes Wort zu bestimmen. Ansonsten folgende reihenfolge:

1. Hauptsatz und Nebensatz unterscheiden

2. Falls ihr sowas schon habt: Abl. abs. erkennen und vom satz trennen.

3. Hauptsatz: Prädikat suchen, Subjekt suchen, Subjekt und Prädikat übersetzen, dazu die jeweiligen Objekte mit Bezugswort übersetzen (vorher Kasus und Numerus bestimmen und evtl. Bezugswörter suchen)

4. Nebensatz übersetzen: Genau wie der Hauptsatz, nur vorneran noch die Subjunktion hängen

Falls es einen AcI gibt, erkennst du den zuerst am Infinitiv, wenn du einen infinitiv siehst, dann suchst du das Kopfverb (verbe der Sinne (hören, sehen, denken) und den Subjektsakkusativ. Dann übersetzt du das: Kopfverb + Subjektsakkusativ (Übersetzung wie im Nominativ) + Infinitiv

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) Du musst alle Vokabeln können - und zwar vollständig:

Verben: Stammformen und Bedeuntung
Substantive: Genitiv, Genus und Bedeutung
Adjektive: Stamm + Bedeutung
Rest: Nur Bedeutung

2) Du musst alle Deklinationen und Konjugationen können

=> Wenn das drauf hast, ist Latein ein Spaziergang. Wenn du das nicht drauf hast, helfen dir alle anderen wohlgemeinten Tipps auch nichts.

Viel Glück!

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?