Wie kann man Langholz zu Brennholz machen?

8 Antworten

Wenn du Angst um deine Finger hast, ist eine Wippsäge ideal.

Damit muss man sich schon extrem dumm anstellen, um sich etwas abzuschneiden, da das Sägeblatt zum Schutz abgedeckt ist.

Die kleineren Geräte funktionieren mit dem normalen Strom aus der Steckdose und reichen für den Privatgebrauch meist aus.

Auf www.wippsaege-brennholzsaege.de/230-volt-wippsaege-vergleich/ findest du eine Übersicht. Zu deinen Ansprüchen würde wohl die von Eberth gut passen.

Die gute alte Handsäge. am besten aber eine "große" mit der man zu zweit sägt, mit dem Fuchsschwanz wirds schwer.

Und zum Spalten die Axt.

Oder du leihst dir im Baumarkt Spalter und Säge aus.

Wenn Dir eine Kettensäge zu gefährlich ist, dann nimm eine Säbelsäge oder eine Handsäge, letztere kostet aber viel Kraft.

Mit einer Wippsäge geht das auch, anschließend mit einem Holzspalter passend für den Kamin das Holz spalten.

Beide Geräte kann man auch mieten, gelbe Seiten.

Was möchtest Du wissen?