Wie kann man länger tauchen?

7 Antworten

mehrmals tief ein und aus atmen, danach noch 3-4x normal atmen. danach einen tiefen luftzug nehmen, die luft anhalten und eine schluickbewegung anfangen. wenn der druck auf der lunge zu grpß wird, die schluckbewegung beenden. dadurch entweicht ein klein wenig der luft aus der lunge durch die nase und ein teil der Luft im Mund wird dabei eingeatmet, sofort wieder eine schluckbewegung beginnen und so weiter mit ein wenig übung kannst du das locker 5-6x wiederholen und ca 1-1,5 min länger unter wasser bleiben (ohne große bewegung) beim streckentauchen kannst du damit sicher 10-15 m, als geübter sogar mind 20 m rausholen. Vorausgesetzt du beherrscht die optimale schwimmtechnik unter wasser. mit einem schnorchel und der beschriebenen atemtechnik kannst du bei richtig guter übung mind 6-10 min unter wasser bleiben. der schnorchel muß dabei nicht aus dem wasser herausgucken. durch die luftsäule dringt kein wasser ein bzw. nur soviel wie du luft aus der luftsäule nachatmest.

also wwichtig ist wenn du lange unterwasser sine willst ist NICHT bewegn ganz ruhig imer wasser schweben.am besten am beckenrand festthalten.so vorher ein paar minuten ruhig tief ein udn ausatmen.so die ersten 30 gehehn dann wirds schwierig du musst dich überwinden durchzuhalten.danach kommt der entspannte teil du hast kein drang mehr zur luft zu kommen ich habe mal 2min ud 22 sek durchgehalten.aber es sollte vorsichtshalber immer jemand dabei sein der dich ausm wasser zeiht .nciht das du ertrinkst.

konditionstraining und "einfach wohlfühlen" und nicht auf alle Leute hören, wielviel Luft man verbrauchen soll und darf... kein Stress und gute Kondition und viele DM werden Dich um Deinen Luftverbrauch beneiden...

Was möchtest Du wissen?