Wie kann man künstlich eine Baumrinde ersetzen, um den weiteren Verfall aufzuhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da kannst Du Dich natürlich noch an einen Baumdoktor wenden, der mittels OP den Teil des Stammes rettet, der noch gesund ist. Ob das aber wirklich lohnt? Und ob der dann noch standfest ist?

Ist es nicht vielleicht sinnvoller, jetzt einen neuen zu pflanzen und diesen dann doch zu fällen?

Man nimmt einen gebogenen fingerdicken Ast vom selben Baum, schneidet den Ast an den Enden schräg an. Dann macht man über der kranken Stelle einen T-Schnitt und einen unterhalb der kranken Stelle.Dann setzt man den Reiser mit den Enden in den T-Schnitt. Anschlißend die Stellen wie bei einer Veredelung verschließen.

es gibt eine Art Baumlack mit denen man die ungeschützten Stellen einstreicht.

ja genau, da gibts so ne Paste aus der Tube, die kann man draufstreichen

0

Mit etwas Glück könnte das helfen:

http://www.pricegym.com/product_info.php?ref=googlebase&products_id=300595

danke, werde es mal damit versuchen...

0

Was möchtest Du wissen?