Wie kann man kleine Warzen auf der Stirn weg machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die kann der Hausarzt oder Hautarzt ruck zuck weg machen. Im Gesicht würde ich nicht mit den ganzen Warzen-Tinkturen herum machen. Außerdem ist nicht alles eine Warze, was so aussieht.

Hört auf mit diesem Laserei-Scheiß und scharfen Salben, die alles nur noch schlimmer machen. Das wollte mir mein Hautarzt auch andrehen und hat mich dabei aber auch auf entstehende Rötungen hingewiesen, worauf ich mir das Ganze wieder überlegt habe. Mir ist schließlich eingefallen, dass ich immer, wenn ich im Urlaub (am Meer) war, Ruhe vor diesen lästigen Warzen hatte. Lag wohl an der Luft und am Salzwasser. So hab ich einfach mal auf gut Glück im dm-Drogerie-Markt die "Totes Meer-Maske" für ca. 70 Cent gekauft. Ob ihrs glaubt oder nicht, innerhalb von 1-2 Wochen waren die Dinger WEG! In dieser Zeit habe ich die Maske noch 2-3 mal die Woche angewandt, mittlerweile vielleicht höchstens noch 1x im Monat zur Vorbeugung. Das Ganze ist bestimmt schon 1,5 Jahre her und bis jetzt hatte ich nicht mal den Hauch eines Rückfalls. Überzeugt euch selbst und denkt daran, Hautärzte wollen auch an erster Stelle verdienen. Durch so eine Laserbehandlung fließt ein Haufen Geld in deren Kassen und ihr habt euch vielleicht auch noch mit Nebenwirkungen abzuplagen. Denke meine Variante ist definitiv schonender und vor allem kostengünstig.

lg K-C

Hört auf mit diesem Laserei-Scheiß und scharfen Salben, die alles nur noch schlimmer machen. Das wollte mir mein Hautarzt auch andrehen und hat mich dabei aber auch auf entstehende Rötungen hingewiesen, worauf ich mir das Ganze wieder überlegt habe. Mir ist schließlich eingefallen, dass ich immer, wenn ich im Urlaub (am Meer) war, Ruhe vor diesen lästigen Warzen hatte. Lag wohl an der Luft und am Salzwasser. So hab ich einfach mal auf gut Glück im dm-Drogerie-Markt die "Totes Meer-Maske" für ca. 70 Cent gekauft. Ob ihrs glaubt oder nicht, innerhalb von 1-2 Wochen waren die Dinger WEG! In dieser Zeit habe ich die Maske noch 2-3 mal die Woche angewandt, mittlerweile vielleicht höchstens noch 1x im Monat zur Vorbeugung. Das Ganze ist bestimmt schon 1,5 Jahre her und bis jetzt hatte ich nicht mal den Hauch eines Rückfalls. Überzeugt euch selbst und denkt daran, Hautärzte wollen auch an erster Stelle verdienen. Durch so eine Laserbehandlung fließt ein Haufen Geld in deren Kassen und ihr habt euch vielleicht auch noch mit Nebenwirkungen abzuplagen. Denke meine Variante ist definitiv schonender und vor allem kostengünstig.

lg

Aufjedenfall zu einem artz, Hautarzt wird es weg lasern, wenn das aber nicht hilft, dann heilpraktiker. Da gibts Thujamittel, als tröpfchenvorm, Globolis. Das hilft bestimmt. Soll sich mal beraten lassen. Bei uns hat lasern nix gebracht, musste alle 3 monate mit Söhnchen da hin, bis mal zur heilpraktikerin bin, die hat es weggegriegt, und seither: alles weg, nie mehr aufgetreten. Viel glück

In der Apotheke mal nachfragen, es gibt ja haufenweise mittel, um die zu behandeln

Geh in die Apotheke und frag nach "Wartner"

Im Gesicht sollte man sehr vorsichtig damit umgehen.Zuerst zum Hautarzt gehen und genau den Typ der Warze bestimmen lassen. Vielleicht sind es keine Warzen(Flachwarzen) sonder übermäßiger Konsum von Schokolade. Die Schulmedizin hat keine gute Alternativen gegen Warzen.Wenn das Grundproblem nicht gelöst wird, kommen die Warzen wieder. Jede Krankheit oder Veränderung des Körpers fängt im Kopf an. Glauben brauchst Du es es-aber es ist so. Der Warzenkiller von Bothel

Lieber zum Hautarzt gehen,der lasert das ratz fatz weg.

geht das? Wielange dauert das?

0
@Praline

Kommt darauf an,was für Warzen es sind,ob es überhaupt welche sind.Gibt auch noch andere Hautveränderungen,aber mit dem Laser geht es kurz und schmerzlos.

0

Warzen abzählen genausoviel Seine suchen in einer Volmondnacht über den Kopf werfen, aber nicht verzählen sonst sind die Brustwarzen auch weg, hilft garantiert

Was möchtest Du wissen?