Wie kann man Kinder hassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil unsere Gesellschaft heutzutage Kinder in Summe einfach nicht mehr mag. Als Eltern kriegt man das schnell mit. Wenn sie stören sind sie schlecht. Wenn sie nicht stören sind sie zu ruhig und "irgendwas stimmt mit denen nicht". Wenn sie zu aufgeweckt sind haben sie ADHS und so weiter und so fort. Ich könnte die 1000 Geschichten erzählen wie Menschen heutzutage mit Kindern umgehen und den Gegensatz dazu wie es bei mir selbst war.
Jugendliche tun nichts anderes als das abzugucken.
Und nein - habe gelesen die Jugend hat keinen Respekt mehr. Ganz ehrlich - meine letzten Situationen im Bus - zu 100% waren es die Erwachsenen die Respektlos auf die Jugend zugegangen ist. Je älter desto schlimmer. Da wundert es mich nicht wenn sich die Jugendlichen heutzutage nicht mehr anstrengen nett und höflich zu sein. Ich selbst stand daneben und war entsetzt wie Erwachsene nur son Schwachsinn über Jugendliche ablassen können.
Unsere Gesellschaft ist zur Zeit leider oft absolut Kinderfeindlich. Sowas färbt ab und vererbt sich weiter.
Was mir auffällt wenn Jugendliche über Kinder "herziehen" - es fällt immer wieder das Wort "nervig". Ich schätze das kommt auch daher dass Eltern heutzutage das Nervende an Kindern hervorheben. Keine Zeit mehr weil Arbeit. Keine Zeit weil dies das und so wichtig war die Frage ja jetzt auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du nimmst das "Hassen" zu wörtlich, das ist bei den meisten eher eine Abneigung. 

Diese ist aber nicht logisch begründet, es gibt zum Beispiel eigentlich keine Gründe dazu Spinne nicht zu mögen, aber trotzdem unzählige Leute die sie hassen. 

Kinder dagegen fallen entweder nicht auf oder sind katastrophal schlecht erzogen und unhöflich wenn sie eben auffallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich höre es immer nur dann wenn die Person die Kinder respektlos finden kommt wahrscheinlich wegen dem Alters Unterschied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hassen ist aber ein hartes wort...
aber ehrlich. kindeachen dreck, lärm und kosten geld. zudem stimmt das mit dem "sie ernähren uns in der zukunft" oder "wer keine kinder hat ist im alter allein" absolut nicht. ernähren tut man sich selber (auch wenn die remte miniklein ist) und auch mit kindern kann man im alter allein sein.

für manch einen mag als gegenargument das strahlende lächeln o.ä.eines kindes zählen.
für andere eben nicht.
oft ist der ausdruck "ich hasse kinder" auch provokation.

ich z.b. bin auch nicht so ein kinderfan. ich arbeite mit ihnen, das macht mir auch riesig spaß, aber ich bin dann auch froh, abends zuhause nicht auch noch kinder um mich rum zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie oft nervig sind und man oft genug mit sich selbst zu tun hat oder halt nicht so gut drauf ist und Kinder schon extrem nervig sind…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das sagen viele, weil die meisten Kinder heutzutage einfach keinen Respekt haben und schlecht erzogen wurden. Hat einfach was mit der Generation zu tun denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die jugendliche keine kinder mehr sind und sich warscheinlich "cooler" fühlen, wenn sie kinder beleidigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?