Wie kann man Katze an Leine gewöhnen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo supremesupreme

Das „Gassi gehen“ bzw. der Leinengang, mit einer Katze ist völlig normal und hat, entgegen einigen Meinungen, nicht im geringsten etwas mit Tierquälerei zu tun. Denn schließlich werden Hunde, Pferde und Co. auch nicht mit Leine geboren. Immer mehr Tierärzte und Tierschützer befürworten das inzwischen sogar. Nicht jede Katze kann auch einfach so in den Freigang gelassen werden und auch da ist der gesicherte Freigang eine tolle Alternative.

Viele lassen ihre Katzen schon mit 6-7 Monate das erste mal raus, in den ungesicherten Freigang. Ich persönlich würde keine Katze einfach in den ungesicherten Freigang raus lassen und erst Recht nicht unter einem Jahr !! Denn die Grundimmunisierung ist erst mit der zweiten Impfung nach 1 Jahr abgeschlossen.

Außerdem sind zu viele junge, noch übermütige, oder auch ängstliche Fellnasen öfter Opfer von Verkehrsunfällen. Leider kommt es bei solchen Unfällen auch zu Personenschaden, was viele Katzenhalter offenbar nicht wahr haben wollen.

Für mich kommt allgemein nur gesicherter Freigang in Frage.

Bei den heutigen Lebensweisen, halte ich ungesicherten Freigang für Verantwortungslos !

Denn

  • stark befahrene Straßen (mehr Autos wie früher)
  • Katzen unfreundliche Nachbarn
  • Diebstahlgefahr (Rassekatzen sogar mehr von betroffen)
  • Jäger (dürfen Katzen legal schießen)
  • gelangweilte Jugendliche
  • eine eventuelle Erkrankung der Katze
  • inkompatible Vermieter
  • unkastrierte Katzen in der Nachbarschaft
  • Gartenteiche
  • nicht gesicherte Pools
  • ...

und vieles mehr, die mir einen ungesicherten Freigang einfach zu gefährlich machen !

Aber es betrifft auch das ökologische Gleichgewicht der Natur, meine Umwelt, Fauna und Flora, warum meine Katzen keinen ungesicherten Freigänger mehr habe.

Findet ihr es toll, wenn eure Kinder auf dem Spielplatz im Sand spielen und munter mit Katzenkot hantieren ? Ich nicht. Findet ihr es toll, das eure Katze des Nachbars Gartenteich als Gourmetrestaurant ansieht ? Ich nicht. Muss meine Katze in der Brutzeit Vögel killen ? Oder auch Eichhörnchen, Maulwürfe, Fledermäuse und so weiter, dürfen und müssen nicht länger den Katzen zum Opfer fallen. Denn, was vielen offenbar noch gar nicht Bewußt ist, das unsere Haustier Katze, ihre Beute nur noch selten, oder gar nicht mehr frisst. Unsere Katzen haben zu Hause genug und rund um die Uhr Futter. Die brauchen nicht mehr Jagen, weil sie hunger haben. Sie jagen aus Spaß. Und genau DAS wird allmählich zum Problem. Davor kann man doch nicht länger die Augen verschließen. Und genau hier ist gesicherter Freigang das Zauberwort !

Die Katze sollte bitte vorher gechipt, registriert, kastriert sein und die Grundimmunisierung (Impfung) haben ! Und Katzen unter 1. Jahr, gehören nicht in den Freigang, da die Grundimmu noch nicht abgeschlossen ist !

Bitte tu dir und deiner Katze aber den gefallen und hol ein Soft Geschirr oder ein Walking Jacket oder ein Sicherheitsgeschirr. Diese dünnen Geschirre (Riemchengeschirr), die wie Halsbänder sind, schneiden gerne in die Haut ein. Und man muss unbedingt darauf achten, das es gut sitzt.

Wunderschöne und Empfehlenswerte Sicherheitsgeschirre, auch extra auf Maßanfertigung nähen lassen, die findet ihr hier:

Aladins Tierparadies: https://aladins-tierparadies.de/fuehrgeschirre-/aladin-sicherheitsgeschirr-.php

so wie Polarwolf: https://www.polarwolf.at/webshop/index.php?cat=c12_Leinen-Leinen.html

Hundenähstube: http://www.hundenaehstube.de/

MyDogWalk: https://my-dogwalk.de/galerie/leinen/

Peppetto: https://www.peppetto.de/index.php

Jeder Anbieter ist auch auf Facebook vertreten !

Wer gut mit der Nähmaschine kann, kann sich auch selbst ein Geschirr nähen:

https://de.wikihow.com/Ein-Katzengeschirr-f%C3%BCr-eine-dicke-Katze-anfertigen

https://www.pfotenprunk.de/post/anleitung-f%C3%BCr-ein-sicherheitsgeschirr?fbclid=IwAR2dOLY5bA_s3ib01peQJO5LOxYxqpKILykiWO-22LAlDkcwURLxTLZdh60

http://www.mimiandtara.com/dog-vest-harness-patterns/ (selbst nähen/englische Seite)

http://www.wikihow.com/Make-a-Harness-for-Your-Fat-Cat (englische Seite)

Ans Geschirr gewöhnen:

Damit deine Katze sich daran gewöhnt, lass sie erst mal ausgiebig an Geschirr und Leine schnuppern. Nicht gleich anziehen, erst bitte erkunden lassen, das beugt unnötigen Stress vor. Dann holen dir Leckerlis und leg das Geschirr ums Handgelenk. Locke deine Katze mit dem Leckerli und versuche sanft das Geschirr über den Kopf zu streifen. Oder einfach auch mal nur auf den Rücken legen.

Wichtig: wenn die Katze das alles zu läßt, unbedingt Loben ! In einem immer gleichen, freundlichen Ton. Bitte auch immer nur so lange trainieren, wie die Katze das mit macht. Übrigens kann man das sehr schön in ein Clickertraining einbauen. Da kann ich ihnen ein Buch empfehlen, Birga Dexel „Clickertraining“

Wenn die Katze es sich dann anziehen läßt, ruhig mal eine Zeit so durch die Wohnung laufen lassen. Es braucht eben alles etwas Zeit und Geduld. Manche Katzen brauchen bis zu 2-3 Monate dazu, manche wiederum lernen sehr schnell und brauchen nur ein paar Tage. Und dann kann es fast schon los gehen. Am Anfang sollte man eventuell noch eine Transportbox mit nehmen. Denn wenn all die neuen Gerüche und Eindrücke der Katze zu viel werden, hat sie einen Sicheren Rückzugsort den sie kennt. Ideal wäre es, wenn man einen Garten hätte, das reicht fürs erste völlig aus. Man tastet sich immer Schritt für Schritt an das Thema ran. Ach, bitte nicht Wundern. Alle Katzen, die zum ersten mal ein Geschirr tragen und/oder an der Leine gehen, gehen Grundsätzlich in geduckter Haltung, also gaaaanz unten am Gartenzaun entlang. Das gibt sich aber ganz schnell, maximal nach ca. 2 Wochen. Wenn das alles geschafft ist und die Katze hat Spaß am spazieren gehen, muss man sich absolut im Klaren darüber sein, das man das nicht mehr Rückgängig machen kann. Ihre Katze wird ihr Gassi gehen, immer einfordern. Daher ist es Ratsam, feste Zeiten aus zu machen, wann mit der Katze raus gegangen wird.

Bitte niemals auf die Idee kommen, die Katze einfach irgendwo mit der Leine fest zu binden und sie dann alleine zu lassen. Das lassen Hunde vielleicht über sich ergehen, aber für Katzen wäre dies eine Todesfalle. Katzen wollen gefordert und gefördert werden, nur alleine da sitzen, angeleint, nichts erkunden zu können, ist Langweilig. Die Katze würde auch nicht, wie ein Hund, sitzen bleiben sondern versuchen weg zu kommen.

Wir gehen auch mit 3 von unseren 5 Katzen an der Leine raus und daher kann ich dir diese Tipps aus eigener Erfahrung berichten.

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen
 - (Tiere, Katzen, artgerechte haltung)

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

Alles Gute

LG

0

Hallo!

Das Geschirr nur ganz kurz anlegen und nur ganz locker. Nach einer Minute wieder abnehmen. Jeden Tag ein bisschen steigern und dann enger machen.

Achte eben darauf, wie Deine Katze drauf reagiert, erst steigen, wenn Du merkst, daß sie mit dem aktuellen Zustand klar kommt.

Ganz zu Anfang kannst Du es ihr auch erstmal auf den Rücken legen, also nicht umschnallen.

danke!! aber was soll ich machen wenn sie vor dem geschirr weglaufen will wenn sie es anhat?

0
@supremesupreme

Wieder abnehmen und es nach ein paar Stunden wieder probieren. Du musst sie halt langsam gewöhnen. Manche Katzen akzeptieren es aber leider nie.

1

Am einfachsten ist es, die Katze anfangs beim Füttern an das Geschirr zu gewöhnen, damit sie das Gefühl mit etwas positivem verbinden. Falls sie sich wehrt oder nicht isst, einen neuen Versuch starten, wenn die Katze hungriger ist. Dort ist Geduld gefragt.

Wenn das Geschirr auf der Katze ist und sie sich nicht wehrt, entweder weiterfressen lassen oder mit einem Spielzeug ablenken. Falls sie sich weigert zu fressen oder spielen, wieder abwarten, bis sie in einer hungrigeren oder verspielteren Stimmung ist.

Diesen Prozess mehrmals in kurzen Trainingseinheiten wiederholen, bei denen sie auch gestreichelt werden können oder frei herumlaufen. Weiterhin beim Füttern an das Geschirr gewöhnen.

Alle Infos und die Schritte, sobald die Katze an das Geschirr gewöhnt ist, aus diesem Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=J5PpzvTh44M (es klang erst einmal so, als sei das Anziehen des Geschirrs das Problem, und nicht das aktive Laufen an der Leine.)

Woher ich das weiß:Recherche

Ein Katze an der Leine ist Tierquälerei.

Kommt drauf an.

Als ich noch städtisch gewohnt habe bin ich auch hin und wieder mit Geschirr und leine mit meiner Katze raus in den Garten. Spätestens sobald sie draußen war hatte sie das Geschirr vergessen und war im Entdecker-Modus. Sie hatte sichtlich Spaß daran.

Man sollte natürlich nicht davon ausgehen mit der Katze Gassi zu gehen. Ich stand einfach nur im Garten und bin ihr überall hin gefolgt.

Für meine andere Katze war das nichts, sie hatte nur Angst und somit habe ich es sein lassen. Erzwingen sollte man nichts.

1

Wenn man KEINE Ahnung hat....

Hunde, Pferde, Esel und Co. kommen auch nicht mit Geschirr und Leine zur Welt. Die müssen das auch erst antrainiert bekommen ;-) Oder ist das da auch Tierquälerei ?

Alles Gute

LG

0
@NaniW

Und nur weil man es bei Pferden und Hunden macht, heißt das automatisch, dass es den Tieren gefällt?

Wie würdest du dich fühlen, wenn dich jemand an einer Leine rumführen würde?

Zudem wollen Pferde nicht auf Bäume klettern und Mäuse jagen.

0

Was möchtest Du wissen?