Wie kann man Jodmangel vorbeugen? Und ist die Einnahme von Jod-Tabletten gesund?

9 Antworten

Du solltest auf jeden Fall erst mal bei Deinem Arzt die entsprechenden Blutwerte (TSH für die Schilddrüse) testen lassen, bevor Du daran denkst, Jodtabletten zu nehmen. Die brauchst Du nämlich wirklich definitiv nur dann, wenn Du auch eine Unterfunktion der Schilddrüse hast. Aber das wird Dir auch der Arzt genauer erklären können. Ansonsten reicht das Jod, das wir mit der normalen Ernährung aufnehmen völlig aus.

Im Zweifel solltest du dein Blut testen um zu schauen ob du einen Jodmangel hast. Ein Mangel hat meist einen direkten Einfluss durch die eigene Ernährung (wenn es genetisch ausgeschlossen ist, dass deine Familie auch an Jodmangel leidet).

Sehr gefährlich wird die Einnahme von Jod wenn du Schilddrüsen Probleme hast. Deshalb solltest du diesbezüglich auch über deine Gesundheit Bescheid wissen. Es gibt viele Meinungen zu Jod, woran man sich orientieren sollte: Wenn du es vermeiden kannst, solltest du es auch nicht nehmen. Bevor hier eine Diskussion anfängt verbleibe ich bei dem Satz.

Aufjedenfall solltest du einem Mangel nicht durch Jod Einnahme vorbeugen, wenn du keinen Mangel hast. Denn wie Oma immer sagte: zuviel ist auch nicht gut.

Man kann viel mit jodhaltigen Nahrungsmitteln machen, die ja auch zuhauf in den Läden angeboten werden. Sehr oft ist sogar in Fertigprodukten bereits jodiertes Speisesalz (mit) enthalten.

Die Einnahme von Jod-Tabletten ist gut, wenn man auch zusätzliches, höher jodiertes Jod für seinen Körper benötigt. Ob das bei Ihnen so ist, bzw., überhaupt ein Jodmangel vorliegt, sollten Sie (wie einige bereits sagten) durch einen Bluttest bei Ihrem Arzt feststellen lassen. Sonst würde ich persönlich - nicht mal bezüglich der Ernährung - etwas ändern, bevor so etwas nicht erwiesener Fakt ist.

Hinweis: Es gibt nicht nur Jodmangel, sondern auch andere Schilddrüsenerkrankungen, bei denen die Einnahme von Jod nicht empfehlenswert und sogar dringend davon abzuraten ist.

...Kompetenter persönlicher Beratungspartner für Jodmangel und womögliche andere Schilddrüsenerkrankungen ist Ihr Arzt!

Korrektur:

Es sollte heißen:

"...Die Einnahme von Jodtabletten ist gut, wenn man auch zusätzliches, höher dosiertes Jod für seinen Körper benötigt."

0

Schilddrüsenunterfunktion Jod Behandlung?

Kann man nur mit Jod Tabletten eine Schilddrüsenunterfunktion "behandeln"? Wenn ja wie lange braucht es bis alles im grünen Bereich ist?

...zur Frage

Erfahrung mit formuline L112?

Hat jemand ehrfahrung mit den Tabletten mit genauen angaben zu ernährung und einnahme?

...zur Frage

Jod giftig?

Guten Tag man hört ja viele "Gerüchte" dass Jod giftig sein soll...

Wenn ich auf Jod verzichten würde... Hab ich doch Jodmangel und im Internet tummeln sich eigenartige Bilder O.o

Was ist es nun? Giftig oder Gesund? :/

...zur Frage

Jod Mangel - Tabletten absetzen (Schilddrüse)?

Ich nehme seit etwa 8 Jahren eigentlich täglich 200 ug Iodtabletten weil ich damals wahrscheinlich angeblich einen Mangel hatte. Das war zur Vorbeugung von einer Schilddrüsenunterfunktion, die in der Familie vorliegt.
Glücklicherweise hinterfrage ich aber letztlich immer alles und bin auch ein Gegner von Chemie und Tabletten.
Ich bin der Meinung dass ich aber keinen Jod Mangel mehr habe da ich gegoogelt habe, wo Jod überall enthalten ist, und von diesen Produkten esse ich täglich genug. Ich denke langsam schon dass der Jodmangel damals eine Fehldiagnose war.
Seit einer Woche nehme ich diese Tabletten nicht mehr, weil ich der Meinung bin dass allerlei Tabletten dem Körper nicht gut tun und was nicht sein muss, bleibt weg.
Mein körperlicher Zustand hat sich nicht verändert.

Seit ihr der Meinung dass ich die Tabletten dauerhaft weglassen kann wenn ich genug Jod aufnehme? (Kann man eigentlich auch zu viel Jod zu sich nehmen also durch die Tabletten und Jodhaltige Ernährung?)

Lg

...zur Frage

Welche Nebenwirkungen haben Jod-Tabletten?

Ich muss Jod-Tabletten nehmen, weil ich eine zu große Schilddrüse habe (Ob das jetzt Über- oder Unterfunkion ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht :D). Meine Frage, was für Nebenwirkungen das denn haben kann? Oder ist das von Tablette zu Tablette unterschiedlich?

Danke im voraus! ;)

(Bei Google etc. habe ich nicht hilfreiches gefunden und in der Packungsbeilage stand auch nichts.)

...zur Frage

können jod tabletten schaden und wofür sind die egentlich?

hallo meine frage ist ob jod tabletten bei haarausfall helfen können und wofür die sind .ich habe seit kurzen schrecklichen haarausfall mein zopf wird immer dünner den arzt termin habe ich leider erst in 3 wochen und bis dahin werde ich leider noch viele meiner haare verlieren meine mumi meint ich soll jod tabletten nehmen ich könnte einen jodmangel oder so haben soll ich sie nehmen wofür sind die gut und könne die schaden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?