Wie kann man jemanden Hypnotisieren und ist es möglich das in kurzer Zeit zu lernen?

7 Antworten

Das Versetzen eines Menschen in Trance - also Hypnose - selbst ist sehr schnell erlernbar, da Trance ein völlig natürlicher Zustand ist. Allerdings ist es wichtig, auch die Verantwortung zu kennen, die du als Hypnotiseur hast, denn Hypnose im falschen Moment, bei einem Menschen, der Kontraindikationen für Hypnose aufweist, kann fatale Folgen haben. Auch solltest du wissen, wie du als Hypnotiseur handeln musst, wenn es deinem Probanden während der Trance nicht gut geht! Daher rate ich dir, dich bei seriösen Ausbildungsstätten über einzelne Module weiterzubilden und Hypnose nicht als Experiment oder Spaßfaktor anzusehen! Du kannst mit Hypnose wirklich sehr hilfreich tätig sein - als fröhliche Versuchsreise eigener Fähigkeiten ist sie definitiv NICHT gedacht. Sabine Fernau, Ganzheitliche Praxis für Hypnose, Coaching und Psychologische Beratung

Grundkenntnisse kannst du in zwei Tagesseminaren lernen. Verantwortung und Bewusstsein über die Gefahren sind dabei die wesentlichen Punkte. Mit Hypnose kann auch sehr viel Unheil angerichtet werden. Wo möchtest du es anwenden wollen?

Ein gutes Buch mit Hypnose-Texten ist "Tiefe Hypnose herbeiführen und therapeutisch nutzen" das gibts bei www.hypnose.in. Da stehen auch die Tricks der Show-Hypnotiseure, Schnellhypnotiseure drin (wie man die Zitronen süss und wieder Sauer werden, wie man Zahlen vergisst usw.)

Hauptsächlich werden die Methoden von seriösen Hypnotherapeuten besprochen. Auf 600 Seiten wird alles genau erklärt wie man hypnotisiert und wie man es therapeutisch nutzt, z. B. beim Zahnarzt gegen Schmerzen, Angst und Stress.

Die Autoren schreiben auch, dass man es nur als Therapeut anwenden soll und es ist sehr plausibel warum.

Was möchtest Du wissen?