Wie kann man jemanden dazu bringen Obst/Gemüse zu essen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst ihn höchstens einsperren und ihm Gemüse und Obst hinstellen. Irgendwann wird er es essen.

Aber Spaß beiseite. Ohne Selbsterkenntnis wird es nicht funktionieren, da kannst du mit noch so guten Argumenten auf ihn einreden. Meistens tritt die Selbsterkenntnis bei gesundheitlichen Probleme ein - also dann, wenn man schon einiges kaputt gemacht hat.

Ich weiß nicht wie alt er genau ist, aber evtl. hilft mal eine Blutuntersuchung bei einem Internisten. Da deckt sich schon meistens das eine oder andere auf. Vielleicht helfen die mahnenden Wort eines Artzes.

Das nicht essen können kann mehrere Gründe haben. Von Allergien bis zu einer einseitigen Ernährung in der Kindheit. Das es eine Essstörung ist, ist zu erkennen, so sollte man mal bei einem Psychologen aufsuchen und sich helfen lassen wenn er es möchte aber nicht kann ist ihm damit wohl am besten geholfen.

Ist zwar schon ein bisschen her aber möchte trotzdem noch eine Antwort dazu schrieben:

Bin selber so eine die nichts isst. Das einzige was ich von Gemüse esse sind Erbsen und Mais. Obst esse ich gar nicht.

Wie in der Frage schon geschrieben ekel ich mich auch richitg davor es zu essen. Das einzige was meine Mutter in den letzten 20 Jahren geschafft hat ist, das ich es mittlerweile püriert esse.

Ich würde mir wirklich wünschen einen Salat zu essen oder mal ein bisschen Obst zwischen durch.Aber allein schon der Gedanke daran es essen zu müssen "wiedert" mich richtig an. Aber ich kann meinen inneren Schweinehund nicht dazu bringen es zu essen. Keine Chance.

Und ich glaube manche stellen sich das ein bisschen zu einfach vor. Wenn man es mag ist es natürlich leicht sich das vorzustellen. Aber für mich perönlich ist es alles andere als leicht! :)

Aber falls jemand eine Methode gefunden hat, darf er/sie sich gerne bei mir melden.

Er MUSS das aber gegessen haben, ansonsten wäre er schon an Nährstoffmangel gestorben. Außerdem sind ja in Mcess Burgern auch Gemüse drin, so fern man davon sprechen kann. Wenn er keine Rohkost isst, wird er garantiert keine 90 Jahre alt.

GS2112 29.01.2013, 19:58

Soo gut kenn ich mich auch nicht aus aber ich denke dass seine Mutter ihm doch früher immer etwas Obst zum Essen gegeben hat. Er weiß auch dass sein Essverhalten sich negativ auswirken wird.

0
TinchenK 03.11.2015, 20:14

ich ess aus diversen Unverträglichkeiten AUCH KEIN OBST  / GEMÜSE - und huuuups ich lebe noch - schock ... so ein Schwachsinn.. man stirbt nicht an Nährstoffmangel wenn man das nicht zu sich nimmt und auch ohne rohkost kann man 90 werden.

Wie schonmal erwähnt weiter oben - vielleicht ist es auch ein natürlicher Instinkt wenn er das nicht isst, weil er es vielleicht auch nicht verträgt. Und wenn es wirklich nur "Ekel" ist ... dann ist es halt so - warum zwingen wollen?

0

So ein kindisches Getue muss er schon selbst ablegen.

GS2112 29.01.2013, 19:56

Ich weiß nicht ob das so einfach geht.

0
Pinova 29.01.2013, 20:07
@GS2112

Mag kein Obst und Gemüse......was denn nicht? Saftig-süße Erdbeeren, knackige Äpfel, weiche Bananen? Dir muss doch allein schon an den unterschiedlichsten Geschmäckern und Konsistenzen sowie Zubereitungsarten, bzw. bei Gemüse auch Gewürzen, klar sein, dass das absoluter Quark ist. Ansonsten halt alles pürieren und als Smoothie oder Suppe reichen.

0
GS2112 29.01.2013, 20:12
@Pinova

Ich schlag ihm das auch so vor und er probiert das auch aber ihm ekelt so richtig vor dem. Auch wenn er weiß dass das die falsche Ernährung ist. Suppe, das hab ich noch nicht versucht, danke :)

0
Salzkeksi 24.06.2017, 08:55

Urteile niemals über Menschen, in deren Situation du nicht schon selber gewesen bist. Eine derart extreme Abneigung ist weder kindisch, noch einfach so leicht abzulegen. Imho weist das auf ein tief sitzendes Problem bei ihm hin.

0

Probiers mal mit zb. Banane mit geschmolzener Banane übergießen :)

harrybanks 25.09.2013, 13:31

wie jetzt? eine banane mit einer geschlozener banane übergießen?????

0

Was möchtest Du wissen?