Wie kann man intelligent werden?

3 Antworten

Gehirngerechtes lernen ist da wohl das Zauberwort.

Viele lernen ohne das sie wissen wie unser Gehirn arbeitet, das kann dann zu sehr ineffektiven Handeln führen.

Nutze mal das Internet und sieh dir auf youtube einige Vorlesungen zu diesem Thema an und du wirst dich wundern wie sehr du dich verbessern kannst.

Obwohl du das Wort IQ als Thema angegeben hast nehme ich nicht an, dass es dir darum geht deinen IQ zu erhöhen. Der IQ ist ja nichts reales er entsteht auf Grundlage eines Tests und wie bei allen Tests kann man dafür üben, wenn man denn will. Der Weg seinen IQ zu erhöhen ist also an sich relativ einfach. 

Die nächste Frage wäre dann: wie definiert man Intelligenz sonst. Das ist von Kultur zu Kultur noch ein wenig anders definiert. 

Zudem ist jeder in einigen Bereichen intelligenter in anderen weniger. Willst du die pushen, die dir bereits liegen oder eher die anderen?

 Es gibt gewisse Denkmuster die in unserer Gesellschaft als besonders intelligent gelten. Zum Beispiel das Fragen nach Kausalzusammenhängen. Diese kann man trainieren. Je nach Mensch dauert das allerdings unterschiedlich lange.

Das beantwortet deine Frage zwar nicht wirklich, aber ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.

JapaneseGeneral

danke für die Info, also ich interessiere mich mehr auf Wirtschaft , wie kann ich Geld verdienen und eine eigene Job haben

0
@Sean2a

Ich würde dir mal empfehlen dich mit dem drei-einiges-Gehirn-Modell zu beschäftigen, (https://bewusstekommunikation.wordpress.com/tag/paul-d-mclean/)

je nachdem welcher Teil bei dir dominant und wie die anderen Teile so ausgeprägt sind würde ich überlegen, welchen Beruf ich wählen wollen würde, um dein Ziel zu erreichen, da in bestimmten Berufen gewisse Typen von Menschen große Vorteile haben. Das Modell ist natürlich extrem vereinfachend und (ich habe den Artikel nur überflogen, aber ich nehme mal an) es wird nicht mal erwähnt, dass es Mischtypen gibt.  Dementsprechend würde ich dann auch meine Jobsuche ausrichten.

0

Lesen, lesen, lesen. Jeden Monat über ein anderes Thema. Auch was einen nicht so wirklich interessiert.

Was ist für euch intelligent, welcher Mensch zählt für euch zu einen intelligenten Mann?

...zur Frage

Notstromaggregat ans Hausnetz anschliessen

Ich habe auf youtube gesehen, wie man sein haus während eines stromausfalls mit strom versorgen kann.

Das prinzip ist recht einfach-hauptsicherung raus, damits zu keinem unfall kommt, wenn der strom wieder kommt. Dann die 2 anschlüsse des aggregats einfach in irgendeine beliebige steckdose stecken[bis max 2KV] oder über starkstrom koppeln bzw an hauptleitung anlöten.

Jetzt habe ich mir gedanken gemacht, ob ich nicht selbst sowas bauen könnte. Das prinzip ist recht simpel- als zwischenpuffer sollten 19 12V motorradbatterien reichen. Sie werden parallel zum stromnetz eingebaut. Dadurch werden sie geladen, wenn strom da ist, und entladen wenn der strom wegfällt. Gleichrichter wird natürlich zwischengeschaltet ;) Ein wechselrichter sollte überflüssig sein-gleichstrom schadet keinem gerät-nur transformatoren dürften probleme kriegen-naja, vill doch ein gleichrichter. Der interessante teil, wo ich eure hilfe brauche, kommt ja jetzt erst- Und zwar das eigentliche Aggregat selbst. Jenachdem was hergeht ein 35, 50 oder 100KW gerät. Bissl übertreiben darf man ja ;) am besten wär natürlich ein altes U-Boot-aggregat. Ich dachte, damit ich keine mechanischen teile an den sicherungen verbauen muss, wär es intelligent, wenn das teil sich einfach anschaltet, sobald der strom für mehr als 15sek weg ist. Sollte wieder strom fleißen, so sollte sich das teil aber innerhalb weniger millisekunden vom stromnetz abkoppeln. Mit ner steuereinheit und nem relai sollte das keine grosse sache sein.

Meine eigentliche frage betrifft alle beteiligten ausserhalb meines hauses. Und zwar: Würde der strom praktisch durch die sicherungen und den stromzähler zurück ins stromnetz und letztendlich auch zu meinen nachbarn fließen. Würde bei zu grossen strombedarf dann die spannung einbrechen, oder würde das aggregat absterben. oder würde iwas durchschmoren? Und vor allem-wäre es möglich, dass derjenige,der das stromnetz reparieren soll, dann ungehant nen stromschlag bekommt, da ich dann strom einspeise? oder würde der strom relativ durch ne lastdiode gestoppt werden können?

BZW was könnt ich umbaun, dass es funktioniert-Ich mein bei BHKW gehts ja auch.

THX für antworten.

Und ach ja-alles hier nur gedankenspiel-hauselektronik bleibt vorerst mal so wie sie jetzt ist ;)

...zur Frage

Wann ist ein Mensch intelligent/schlau etc.?

wann würdet ihr einen Menschen als schlau oder intelligent bezeichnen, was muss er Mache bzw. was für Eigenschaften sollte er habe??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?