Wie kann man in der luft 100% feuchtigkeit haben?

...komplette Frage anzeigen 100% Feuchtigkeit werden hier angezeigt... - (Wetter, Luft, Feuchtigkeit)

7 Antworten

Diese Angabe bezieht sich lediglich auf das temperaturabhängige Fassungsvermögen von Luft mit Wasserdampf, bevor dieser als Nebel oder Dunst / Wolken sichtbar "ausfällt".

Je wärmer die Luft, umso mehr Wasserdampf kann sie "unsichtbar" aufnehmen. Wird dann bei erreichen von "100%" weiterer Wasserdampf der Luft zugeführt, so nimmt sie ihn nicht mehr auf, sondern er bleibt als Wasserdampf ähnlich wie direkt über einem Topf siedenden Wassers in feinster Tröpfchenform sichtbar.

In umgekehrter Folge entstehen die Wolken am Himmel.

Denn oben wird die Luft zunehmend kälter und kann damit immer weniger Wasser in sich aufnehmen. Wenn die sogenannte "Sättigungsschwelle" ( 100% ) dann erreicht ist, so wird bei weiterer Abkühlung der überschüssige Wasserdampf wieder als Dunst, Nebel oder Wolken sichtbar.

100 % relative Luftfeuchtigkeit bedeutet, dass die Luft gesättigt ist, und keine Feuchtigkeit mehr aufnehmen kann. Enthält die Luft z.B. 9,4 Gramm Wasserdampf pro m³, beträgt die rel. Luftfeuchte bei +20° 54%. Kühlt sie (z.B. in der Nacht) auf +10° ab, steigt die rel. Feuchte auf 100 % an und es entsteht Nebel.

Maximale Luftfeuchtigkeit
Ist die bei einer bestimmten Temperatur maximal mögliche absolute Luftfeuchtigkeit ( f max). Sie wird erreicht, wenn der Wasserdampfpartialdruck in der Luft so groß wie der Sättigungsdampfdruck des Wassers bei der entsprechenden Temperatur ist. Bei diesem Zustand ist die relative Luftfeuchtigkeit 100 %. Übliche Einheit: g/m 3.

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftfeuchtigkeit

Was möchtest Du wissen?