Wie kann man im Excel einen Untertext machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bevor es die Kommentare gab und teilweise noch jetzt- mache ich das -zB in einem Diätplan- so:

=1500/10* (10-8)* 75%+1200/8* (6-3)* 92%+wenn(1;0;"70%=Bananen(hier nicht vorhanden!), 75%=Orangen, 92%=Pfirsich")

da habe ich zB den essbaren Anteil von Obst samt Verzehr und Vorratsstand (vorher: 10Orangen+6Pfirsiche, usprünglich warens 8 und wogen 1200g, nachher sinds noch 8 bzw 3) verschiedener Varietäten und diese dokumentiert. Ist zwar etwas kompliziert, erlaubt aber unbestechliche Buchführung, gegen Vergessen immun, denn die Vorratszahlen sind ja augenfällig (bei Singles).

Die Einbettung von Text in =Zahl+WENN(1;0;"Text") eignet sich aber auch für jede andere Art von Kommentaren. auch umgekehrt: WENN(0;"Text";0) Wenn Du zwischen " und T noch Alt+Eingabe drückst, wird ein Umbruch eingefügt und Du siehst das nur bis zum +WENN(0;" in einer einzeiligen Bearbeitungszeile

Musst nur aufpassen: wenn Du kopierst und dann nur Werte einfügst, verschwindet das alles, es bleibt nur die Zahl des Rechenergebnisses stehen!

Iamiam 20.06.2011, 13:05

Die Leerzeichen nach den Sternchen musst Du entfernen, die musste ich wegen dieser mistigen GF-Software einfügen, damit sie nicht ganz verschwinden

0
Iamiam 20.06.2011, 13:46
@Iamiam

Für die Zelle drunter gibts noch eine andere Möglichkeit:Färbe den Text weiß.Damit Du drauf aufmerksam wirst, DASS da was drinsteht, noch einen Zellrahmen dazu. Musst Du ausprobieren, um eine für Dich passende Kombination zu finden.

Kannst auch den Text in der gleichen Farbe machen wie den Zellhintergrund.

Da der Text über die Zellgrenze rausgeht, musst Du die Zellen daneben gleich einfärben, evtl sinnvollerweise die ganze Zeile.

Setzt Du die Zelle auf Format Umbruch, bleibt er links und rechts begrenzt, in der Bearbeitungszeile siehst Du ihn aber ganz. (andere Methode als oben vorgeschlagen: da sollte der Umbruch auch im Text sein!)

0
Oubyi 20.06.2011, 16:23
@Iamiam

Tipp:
Setzt die * zwischen je zwei Akzente (SHIFT & Akzent):
``*```
So wie oben, aber ohne den letzten Akzent (sonst wären die anderen nicht sichtbar).
Ich ärgere mich auch immer sehr über den antiken Editor hier.

0

Auf die zelle gehen, rechts klick und Kommentare einfügen. Dann kannst du eine Text einfügen.Es erscheint dann oben rechts in der Zelle ein kleines rotes dreieck als Markierung.

Füge doch einfach einen Kommentar ein, der wird in der entsprechenden Zelle als kleines rotes Dreieck in der rechten oberen Zellenecke angezeigt. Der darin enthaltene Text wird sichtbar, sobald du mit der Maus auf die Zelle zeigst.

Ausführung: Die gewünschte Zelle mit der rechten Maustaste anklicken und "Kommentar einfügen" auswählen. Kommentare kann man auch formatieren (Farbe des Hintergrundes, Schriftgröße und -farbe usw.)

Profixx 19.06.2011, 18:02

Oder kann man unter der Zelle die Sachen reinschreiben und dann die Zellen ausblenden? Aber des Einblenden funktioniert dann ned so gut?! Kann man da iwas machen so auf Mausklick oder so? ;)

0
Oubyi 19.06.2011, 18:20
@Profixx

Das mit dem Mausklick geht nur über ein Makro/ einen VBA-Code.Und damit wird immer die komplette Zeile aus-/eingeblendet.
Ich weiß nicht, ob Starter das überhaupt unterstützt, und es ist nicht ganz einfach.
Welche Version hast Du?
Die Idee mit dem Kommentar finde ich sehr gut.

0
Iamiam 20.06.2011, 13:11
@Oubyi

Zwei Mausklicks ist auch nicht viel mehr: Zeilenkopf-Kontextmenü, Ausblenden.

Wir nehmen oft die Vorgaben viel zu wörtlich!

Zum wiedereinblenden Zeile drüber bis Zeile drunter markieren, Kontextmenü, Einblenden

0

zelle rechte maustaste

so gehts - (Computer, Excel, Office)
Profixx 19.06.2011, 17:52

sorry aber kann des sein dass des Excel Starter die Funktion nicht unterstützt, weil des Feld gibts da nicht ??

0

Was möchtest Du wissen?