Wie kann man HIV bekommen (ausfürhliche Antwort bitte)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Tja, auf das Problem, dass die Aufklärungswelle durch ist und die junge Generation davon nichts mitbekommen hat, wird seit Jahren hingewiesen, und dennoch tut sich nichts.

Tatsächlich ist es so, dass es gar nicht so einfach ist, sich mit HIV anzustecken, selbst dann nicht, wenn einer das Virus in sich trägt. Verschiedene Faktoren wie Geschlecht, Häufigkeit der Wechsel der Sexualpartner, aber auch, ob man beschnitten ist, hat Einfluss auf die Ansteckungsgefahr.

Deshalb sollte man, bevor man eine Familie plant, sicherstellen, dass beide kein HIV in sich tragen, und dass beide absolut treu sind.

Am höchsten ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine infizierte Mutter ihr Kind im Mutterleib ansteckt, doch gibt es dagegen wirksame Medikamente, die das verhindern.

Eine Ansteckung durch Bluttransfusionen kann inzwischen weitgehend ausgeschlossen werden.

Bei Geschlechtsverkehr hängt es von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. die Viruslast (bei frisch angesteckten, aber äußerlich noch gesunden ist sie extrem hoch, hier lauert die höchste Gefahr). Auch bei Regelblutung der Frau oder gleichzeitiger Geschlechtskrankheit ist die Ansteckungsgefahr deutlich höher.

Die eigentliche Gefahr besteht darin, dass die Zahl der Infizierten in Deutschland so gering ist. Wird die Gefahr unterschätzt, kann das Virus sich irgendwann wieder stärker ausbreiten.

Zurzeit wird an ca. 30 Impfstoffen geforscht. Eine wirksame Impfung gibt es jedoch noch nicht, auch keine Therapie, die vollständig heilt. Am wirksamsten ist immer noch die Verwendung des Kondoms, wenn du dir nicht sicher sein kannst, ob dein gegenüber HIV oder auch andere sexuell übertragbare Krankheiten hat.

Vielen Dank. Bzgl. dem Thema "Beschnitten sein".. Wenn man beschnitten ist, ist die Chance geringer, richtig?

0
@Ceeeellooo18

Kommt u.a. auch auf die Art des Verkehrs an. Beim Analverkehr bleibt sie z.B. gleich (bezieht sich natürlich auf den penetrierenden Part, beim anderen ist das ja hoffentlich logisch).

0
@Ceeeellooo18

Dann ist sie geringer, die Ansteckungswahrscheinlichkeit gilt aber generell als recht hoch.

0

Man kann sich über offene Wunden und Geschlechtsverkehr usw. anstecken (immer, wenn Körperflüssigkeiten ausgetauscht werden, aber NICHT beim Küssen!, das ginge nur, wenn man eine offene Wunde im Mund hätte). Und man kann sich NUR DANN anstecken, wenn der andere HIV hat. Bei einem gesunden Menschen nicht!

Dass du dazu nichts gefunden haben willst, wundert mich...

Klar, sobald ungeschützter Verkehr stattfindet, besteht immer die möglichkeit Infiziert zu werden. Es ist auch im bereich des möglichen, über Oralsex infiziert zu werden.

Worauf man achten sollte?
Man kann sich natürlich (und auch den Partner) testen lassen.
Bei One-Night-Stand's würde ich defintiv zum Kondom greifen.

Hast du sonst noch Fragen?
LG

Einfach gesagt: Solange Sex mit Kondom, bis man "die Frau seines Lebens" gefunden hat und man weiß, dass sie kein HIV o.Ä hat?:D

0
@Ceeeellooo18

Streng genommen würd ich dazu ja sagen.
Eine absolute Sicherheit gibt es nicht, auch nicht mit Kondom.


Klingt womöglich blöd, ist aber so :D

1

Den ausführlichen Bericht kriegst du überall im Internet.

Aber ich erkläre dir in kurzen Sätzen einfach mal, HIV bekommst du nur dann wenn der andere Partner durch HIV infiziert wurde.

Einfach so bekommt man kein HIV, es ist nicht zu vergleichen wie eine Erkältung wo du dich durch kaltes Wetter oder irgendeine Weise erkältest.

Bevor man ein HIV bekommt ist der Körper/Wirt bereits schon in der Quarantäne, meistens.

Bevor ich hier ein Roman schreibe :

ausführlich ?

eine einfache Sache das braucht keine "ausführliche" Antwort

in dem man sich an einem HIV Retrovirus der Gattung Leniviren ansteckt

wie man sich anstecken kann .... da gibt es die unterschiedlichsten Übertragungswege .... letztendlich aber auch nur eine Sache, der Virus dringt in deinen Körper ein

Ach ja, die Leni(n)viren ^^ 

Es sind wohl die Lentiviren gemeint?

scnr

0

Hier ist mal ein Film zu diesem Thema:

Was möchtest Du wissen?