Wie kann man herausfinden wie lange ein akku zum laden braucht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

so wie die frage gestellt worden ist, gibt es nur eine logische antwort: mit einer stopuhr!

an sonsten kann man über den Ladestrom rückschlüsse über die Zeit ziehen. aber das ganze hat zwei entscheidene haken: 1.) dazu muss man den tatsächlichen ladestrom kennen 2.) ab etwa 80% sinkt der ladestrom kontinuierlich, weil sich die zellenspannung der Ladespannung annähert und so der "druck" fehlt um den strom in den Akku zu pressen....

dawegen verspricht auch z.B. Tesla Motors bei ihren Superchargerstationen nicht "voll in 45 Minuten" sondern "80% in 45 Minuten"

so rein theoretisch: du hast eine Autobatterie mit 60 Ampersstunden und ein Ladegerät das 12 Ampere kann... dann hieße das:

60 Ah / 12 A = 5h

die Ampere kürzen sich beim teilen weg

aaaaaber... wie bereits oben erwähnt. das gilt nur für die ersten 80% d.h. du kannst davon ausgehen, dass der Akku, war er vorher auch wirklich leer, in 4 Stunden auf 80% seiner kapazität ist...

du siehst also, es gibt soooo viele faktoren, die das beeinflussen und noch viel mehr, auch wie warm der akku ist, kann einen einfluss auf die ladegeschwindigkeit haben.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So allgemein, wie Du das formulierst, kann man das nicht herausfinden, weil es die verschiedensten Akkutypen und Ladeteile gibt, und weil bei ein und demselben Akku die Ladedauer auch vom Ladegerät und vom Ladestrom abhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nitroxX2
22.05.2016, 03:26

Akku: Li-Poly 2000mAh Ladegerät: 1.8A

0
Kommentar von Herb3472
22.05.2016, 03:33

Ja, und weiter? Soll ich vielleicht jetzt für Dich auf die Suche gehen?

0

den EEPROM anzapfen über den I²C Bus.

Da ist der Wear Level gespeichert und maximale Kapazität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
22.05.2016, 03:31

Die meisten Akkus haben weder ein EEPROM noch einen I2C Bus. Es gibt ja nicht nur Handys, die mit Akku betrieben werden, sondern jede Menge anderer Geräte. Wo das EEPROM z.B. bei einer Akku-Bohrmaschine oder einem E-Bike sitzt, müsstest Du mir erst einmal zeigen.

0

Amperestunden / Ladestrom in Ampere ergibt die Zeitz. Nur wer regelt die Ampere bei welchem Akkutyp?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?