Wie kann man gut in Schach werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Schachspiel besteht aus drei Phasen: Eröffnungsphase, "Hauptphase", Endspiel

Die erste und dritte Phase kannst du prima lernen. Lerne ersteinmal so viele bekannte Eröffnungen wie möglich kennen und wähle dann ein paar für dich aus, die du gut findest. Beschäftige dich mit den Vor- und Nachteilen und Zielen der Eröffnungen.

Für das Endspiel musst du dir nur einfache Regeln merken, wie du dich verhalten musst und wann du überhaupt noch gewinnen kannst. Da nur noch wenige Figuren vorhanden sind und die Möglichkeiten begrenzt sind, kann man meistens schon gegen Ende des Hauptspiels erkennen, wer die besseren Chancen hat (Stellungsvorteil, Figurenvorteil,...)

Das Hauptspiel ist der eigentlich spannende Teil, weil man sich auf diesen am schlechtesten vorbereiten kann. Man muss versuchen, seine Eröffnungsstrategie durchzusetzen und gleichzeitig die Angriffe des Gegners vereiteln.

Je öfter man spielt und desto mehr man sich damit beschäftigt. Wenn du riesen Spaß daran hast, dann kommen die Gewinne bald von ganz allein :-)

Durch Üben. Irgendwann wirst auch du besser werden. Und es gibt Computerprogramme. da kann man auch üben.

Üben üben üben.Es gibt auch Bücher darüber,wann welche Strategie etc.

Viel spielen mit besseren Leuten und lernen

Geh doch in einen Schachverein :)

Was möchtest Du wissen?