Wie kann man gewinnbringend Geld anlegen...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei diesem monatl. Sparbetrag (von Anlagesumme kann man in diesem Fall wohl eher nicht sprechen) ist mit den Renditen der banküblichen Anlageformen imho nicht mal die Inflationsrate abzudecken. Ich würde mir, sooft es meine Zeit erlaubt, irgendwelche sinnvollen Konvolute zum Schnäppchenpreis bei ebay ersteigern, und die dann wiederum einzeln verticken. Im kleineren Umfang fällt das ohne weiteres unter private Veräußerungsgeschäfte und bleibt steuerfrei. Mit etwas Geschick kannst du deine Spargroschen ganz schnell vervielfachen. Für andere renditestarke Geldanlagen im Investmentbereich solltest du schon einen Betrag von mindestens 5000.-- bis 10000.-- Euronen auf der hohen Kante haben.

Gruß Huncut

Momentan wären für 2 Jahre wohl Tagesgeldkonten angebracht. Jedoch wird Geld anlegen auf kurze Zeit nicht viel einbringen, da es immer auf den Zinseszins ankommt und da wirst du nach zwei Jahren noch nicht viel haben.

Also der Betrag pro Monat ist ziemlich egal, denn hier geht es um Prozente. Hier bestimmen also Zins- und Zeitfaktor die möglichen Ergebnisse.

Da die Zeit so kurz ist hast Du keine reele Chance auf eine nennenswerte Rendite. Unterstellen wir mal, Du findest etwas mit 3% Festzins für diese Bedingungen. Dann kämen € 493,86 heraus, € 480,00 hättest Du eingezahlt. Da kannst Du es fast schon sein lassen.

Zweites Beispiel: angenommen Du würdest in einen Fonds mit 9% Rendite pro Jahr investieren (und Du würdest die entsprechenden RISIKEN dafür in Kauf nehmen), der Fonds hat einen Ausgabeaufschlag von 4% und bringt tatsächlich exakt 9% pro Jahr. Dann stündest Du nach zwei Jahren bei € 501,87 au Deinen € 480,00 gemacht - dann könntest Du beim Sparbuch bleiben (es sei denn: http://www.baissehaussepasse.de/einlagensicherung-was-sie-wirklich-wert-ist-ti35.html).

Also der langen Rede kurzer Sinn: das wird leider nichts. Um das Ergebnis zu erhöhen muss also entweder der Zeitfaktor (erheblich) größer sein oder die Rendite müsste gigantisch sein...

Schmeiß es einfach auf Dein Sparbuch :-)

Für 2 Jahre, mit einer monatlichen Zahlung von 20€ , wirst Du nicht viel rausbekommen mit einer X-Anlage.

Das Sparbuch ist dafür wohl besser geeignet.

wieviel sind ein paar euro?

5, 10 oder 50?

dann musst du auch wissen, wie schnell du vllt mal drauf zu greifen möchtest

Wenn du z.B. mal kurzfristig rankommen möchtest, geh richtung Depot

Wenn langfristig sein soll, dann mehr richtung Bausparer oder sowas.

Gruß

infofrog 14.03.2012, 11:17

20 Euro dachte ich.

0

mit 5000 euro kannst du , 15 prozent gewinn machen monatlich .

wwwKREGELOHde 14.03.2012, 23:49

Natürlich, MINDESTENS. Das sind dann ja nur 180% im Jahr.

Tststs....

0
arsiz751 15.03.2012, 02:48
@wwwKREGELOHde

es ist kein witz , 15 prozent sind wirklich drin ,wenn du wirklich interesse hast , schreib mich privat an .

0

laß dich mal von deiner Bank beraten!

Was möchtest Du wissen?