Wie kann man Gesundheitsminister sein ohne Ausbildung/Erfahrung im Gesundheitswesen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spahn war an der Fernuni. Sagt das nicht schon alles?

Irgendwie hat er es immer geschafft, in den vorderen Reihen zu landen. Seit ich denken kann, verfolgt mich sein Gesicht auf Wahlplakaten...

Ich fände es überaus erbaulich, wenn unsere Minister, das gilt auch für andere Ressorts, wenigstens im Ansatz Ahnung von ihrem Bereich hätten. "Arzt" richtig schreiben zu können und mal bei einem gewesen sein, reicht für einen Gesundheitsminister bei weitem nicht aus.

In einer Demokratie will man doch keine Fachleute an der Spitze eines Ministeriums, sondern gewählte Volksvertreter.

Staatsekretäre und Ministerialdirigenten bzw. -direktoren als Leiter der Ministerien sind dem Minister helfende (leider) meistens Juristen, weil es ja um Gesetze und Verordnungen geht, vom speziellen Fach.

Politisch mitentscheidend sind aber viel mehr die Lobbyisten, also alle möglichen Berufsverbände und Unternehmensvertreter, weil es immer nur im Geldgewinn geht.

Die Anforderungen an Minister sind auch Dinge, die man nicht durch Abschlüsse nachweisen kann. Führungsstärke, Management, Engagement, Netzwerke, Weitsichtigkeit ...

Und dann nehmen sie einen wie Spahn? 🙄

0

Dafür gibt es doch Expertenausschüsse! Und die Minister sollen das Volk/ den Volkswillen repräsentieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen und Schule

aber woher sollte man wissen, was das Volk will, wenn man keine Volksabstimmung oder Befragung macht?

Gerade in der Zeit der Coronakrise geht es um Maßnahmen die fürs Volk gut sind.

Und stattdessen erleben wir, wie das Gesundheitssystem maßlos überfordert ist in allen betroffenen Ländern.

0
@Kunzinger

mensch, die Experten vom rki denken dich die Maßnahmen aus, der GESUNDHEITSMINISTER spricht nur für sie.

0

Wiso nur die 2 in der Politik macht doch keiner der was wirklich gelernt hat das in der Politik deswegen herrscht doch da so ein Chaos!

Oder hat sich keiner gewundet das das alles menschen sind die Eher nichts mit einem normalen leben zu tun haben zb weil auch alle Eltern Doktortiteln haben und immer schon genug verdient haben ! Oder einfach nur lange genug in der 2-4 ten reihe in der Politik mitgearbeitet haben!

Aber im Grunde haben sie recht!

Wen die Politiker auf die Fachleute hören Dan machen sie auch was sinnvolles als sonst und das Robert koch Institut ist ja kein laie wen man auf die hört!

Mal abwarten ob sich nach corna was ändert für Auslandsreise Das sollte sich für riskogebiete

Dan doch tun!

Überordert sind wir weil an zu viel gespart worden ist und weil es nicht einfach wie anders behandelt werden kann weil dafür nichts da ist! Ich frage mich wieso keine Medizin hergestellt werden kann wen es menschen gibt die das hatten und wider gesund sind!

Was möchtest Du wissen?