Wie kann man Geschenke höflich abwehren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde Dir raten, es anzunehmen. Du bist für sie in ihren Augen Familienersatz.

Und ob das

im Frühjahr mit mir Einkaufen gehen will

noch eintritt, bleibt abzuwarten. Wenn doch, kannst Du ja "gegensteuern" - also nichts teures ausuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie möchte dir eine Freude machen, das hat nichts mit "dich kaufen" zu tun. Und zu jedem Besuch wirst du ja auch nichts bekommen, oder?

Meine Mutter sagt immer, sie gibt lieber jetzt, als dass sich später vielleicht noch gestritten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihr nur sagen, dass es dir aufs menschliche und nicht aufs materielle ankommt. Im Endeffekt musst du dann damit leben was sie macht. Wenn sie dir Geld zusteckt, kannst du es ihr mal zurückgeben, indem du sie mal schön zum Essen einlädst.

Auf alle Fälle finde ich es toll was du machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?