wie kann man geld sammeln damit alle mit auf die Klassenfahrt können?

8 Antworten

Ich finde das eine total schöne Idee. Man kann auch einfach Tätigkeiten wie Gartenarbeit, Hunde ausführen, Nachhilfe, Babysitting anbieten und damit etwas Geld verdienen. Ihr könntet auch eine kleine Theatervorstellung einstudieren und Leute gegen Eintritt vorführen. Vielleicht könnt ihr mit sowas auch gegen etwas Geld in Altenheimen oder Kindergärten auftreten.

Also vor dem selben problem stand meine klasse auch aber durch einen Freund sind wir auf eine website gestoßen, welche uns geholfen hat die website heisst ''http://www.swedix.de'' hiermit haben wir uns unsere Klassenfahrt finanziert. Das geht super schnell und einfach.

Zuallererst mal eine Spendendose einrichten die auf dem Lehrerpult aufgestellt wird, da kann schonmal jeder Lehrer was reinwerfen. Für die muss natürlich jmd. die Verantwortung übernehmen, damit sie keiner klaut.

Wenn eure Schule Stadt-nah liegt, könntet ihr euren Schulhof am Wochenende als Parkplatz anbieten mit freiwilligen Spenden. Außerdem könntet ihr da auch Kaffee und Kuchen verkaufen.

  • ich weiss nicht in welcher stadt oder gegend ihr wohnt, jedoch anyhow- was würdet ihr davon halten- euch mit vereinten kräften ein wochenende lang als umwelt-cleaner und messie-archtitekten anzubieten"werbemässig zu "empfehlen also", -d.h. grünflächen furten etc. durchforsten, abfall zental sammeln, v.a. flaschen,pflandflaschen,und pfanddosen gleich retour und pfand in die kassa... als messie-archtekten, steht ihr "gewehr bei fuss"jeweis 2 -4/einsatz, und habt am samstag nur kraft für helfen bei denen,die euch vorort brauchen für kellerausräumen, helfen beim garten-aufräumen,und sä. ihr bräuchtet jedoch die unterstützung eurer lehrer/in,vor allem was die adäquate öffentlichkeitsarbeit betrifft.doch wenn die motivation eurer aktion, nämlich damit alle, auch sozial schwache mitschüller/innen mit nach london koennen, dann wird das handgeld sicher gut ausfallen... ps, würde euch empfehlen, keine festen stundensätze zu verlangen, sondern es den "arbeitgebern" zu überlassen,wieviel sie euch geben + spenden wollen....das hat gewisse gründe,deren ausführung jedoch diesen rahmen sprengten..

Was möchtest Du wissen?