Wie kann man Geld in Aktien anlegen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du www.tradingview.com benutzt, brauchst du noch keinen Broker, sondern du kannst du Kurse erstmal allgemein anschauen.

Wenn du vorhast, langfristig zu investieren, ist es nicht so wichtig, sich Charts anzuschauen, sondern eine Fundamentalanalyse zu machen. Das heißt du schaust die verschiedene Kennzahlen an, ob die Firma, die du dir ausgesucht hast, langfristig Wachstumspotential hat.

Kurse kann man z.B. bei Finanzen.net, Onvista und etlichen anderen Seiten sehen. Um Aktien zu handeln brauchst du ein Depot, welches du am besten bei einem Onlinebroker eröffnest. Spontan fallen mir Comdirect, Onvista, Fedex, IngDiba ein aber es existieren noch viele andere. Dort ist ein Depot kostenlos. Ein Depot bei einer Filialbank würde ich nicht empfehlen, da die Kosten dort relativ hoch sind und bei den “Beratungen“ sicher nicht immer die besten Produkte empfohlen werden.

Du benötigst ein Aktienportfolio welches du von einem Broker (Bank) bekommst. Jeder Broker wird dich mit aktuellen Aktienkursen ausstatten, entweder Web-Basierend oder per Software.

Wobei letzteres nur bei erhöhten Investitionen sowie schnelleren Kauf und Verkauf - sog. Trading.

piobar 10.07.2017, 14:33

Nachtrag: Zum üben und zur Anschauung empfehle ich dir die Webseite unter  www.finanzen.net

1

Kennst Du den Unterschied zwischen traden und investieren?

Weißt Du, wie Du Aktien fundametal bewertest?

Damit meine ich nicht den Kursverlauf!

Wenn beide Fragen mit "Ja" beantwortet werden können, ist das was für Dich.

Günter

Aktien kauft man über einen Broker, beispielsweise bei einer Bank.

Aktienkurse und einige Kennzahlen findest du im Internet. Die Unternehmensbilanzen für eine eigene Analyse ebenfalls.

Hallo Erich,

indem du ein Depot bei einer Onlinebank eröffnest, es mit Kapital ausstattest und dir eine Aktie aussuchst, welche du dann mit Hilfe der WKN oder ISIN in der Ordermaske der Handelssoftware suchst. Anschließend drückst du auf den Kaufenknopf, fertig! Schon bist du investiert ;)

Das war der technische Teil.

Wie du jetzt wirklich clever und sinnvoll anlegst, ist eine ganz andere Geschichte und hierauf eine richtig gute Antwort zu geben, ist längst nicht so einfach.

Ganz am Anfang stehen deine Ziele. Frage dich, was will ich damit überhaupt erreichen? ETFs sind schon ein guter Tipp, aber kein Allheilmittel.

Du musst deine ganz persönlichen Umstände abklopfen. Alter, Einkommensquellen usw. Will ich spekulieren, langfristig Vermögen aufbauen etc. Du solltest genau wissen, wann und ob du das Geld irgendwann benötigst und was für einen Charakter du als Person hast (risikoavers, oder Draufgänger zB).

Bevor du diese Hausaufgaben nicht gemacht hast, würde ich dir nicht empfehlen, echtes Geld zu investieren, egal wo. Solange brauchst du logischerweise auch kein Depot oder Websiten mit aktuellen Kursen.

Gerade wenn du betagter bist und in einem sehr weit fortgeschrittenen Bullenmarkt - wie aktuell vorhanden - in Aktien investieren möchtest (nicht kurzfristig traden), musst du sehr gute Gründe dafür haben.

Eigentlich kommt niemand an Aktien vorbei, um Vermögen aufzubauen oder auch nur Wert zu erhalten. Aber bitte stürze dich nicht unvorbereitet in dieses Abenteuer, indem du deinen Fokus direkt auf technische Details legst.

Und später kann es nicht schaden,wenn du dich beim Investieren auch an Grundprinzipien von Warren Buffett orientierst.

Beste Grüße

VT

In der Regel geht das über eine Bank. Dort brauchst du dann ein Depot.

bist du ein neueinsteiger in dem bereich?

willst du einfach per paypal geld einzahlen und auf aktien rohstoffe usw setzen?

Die Volkswagen Bank ist auch sehr gut :p 

Willst du in Aktien oder Fonds investieren?

Erichwaldemuell 10.07.2017, 14:44

Ich fand die Ethereum Aktie ganz interessant aber ich kenne mich in diesem Themengebiet noch nicht so ganz aus, deshalb mache ich mich gerade schlau.

0
Ste2508 11.07.2017, 09:22
@Erichwaldemuell

So lange du noch relativ unvertraut mit dem Thema Aktien bist, würde ich dir zu einer Anlage in ETF raten. So kannst du dein Geld breit gestreut und kostengünstig anlegen  . Am besten per Sparplan. Aktive Fonds haben, meiner Meinung nach, zu hohe Kosten und oft zu wenig Rendite. Von Einzelaktien würde ich auch erstmal abraten. Wenigstens so lange bis du Erfahrung gesammelt hast. 

0

Was möchtest Du wissen?