Wie kann man Geister fotografieren oder filmen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sorry, aber die Leute hier haben keine Ahnung. Ich habe Geisteswissenschaften studiert, also muss ich es Wissen. Gehe wie folgt vor:

  1. Du musst deine Cam von einem hinduistischen Priester weihen lassen, um diese von allen negativen Schwingungen zu befreien. Ein guter Geist wird sich nie in die Nähe einer ungeweihten Kamera begeben. Einen schlechten Geist würde das nicht stören, aber diese lassen sich auch nicht fotografieren.

  2. Da elektromagnetische Felder das optische Spektrum der Geister stören musst du diese beseitigen. Am einfachsten indem du die Sicherung deiner Wohnung herausnimmst. Um das Magnetfeld der Cam ausreichend abzuschirmen, musst du diese in ein Gehäuse aus Blei legen, mit lediglich einer Aussparung für das Objektiv. Solltest du Geister haben, kannst du sie so ablichten.

P.S.: Falls es dich intressiert, ich plane eine Fotoausstellung zu dem Thema mit dem Titel "nam stolidus". Ein paar Bilder vorab gibts schon auf meiner Homepage zu sehen. http://ausstellung-nam-stolidus.sebastianrehm.de

LG Basti

omg hahaha

0

Bist du wohl Para-Psychologe, oder wie ?

0
@KaraKedi

Punkt 2 finde ich gar nicht mal so schlecht, aber das mit der ,,geweihten Kamera'' finde ich eher blödsinnig

0
@KaraKedi

KaraKedi da gib ich dir recht das mit dem weihen ist sehr seltsam sonst ist alles gut

0

Geister mögen nur Selbstporträts. Also leg deine Kamera abends auf den Tisch mit einem Zettel daneben auf dem steht, dass du ein Foto oder Filmchen von ihm haben möchtest. Bedanke dich im Voraus mit Gummibärchen, denn die mögen sie auch. Wenn Geister da sind, hast du am nächsten Morgen auch ein Foto auf deiner Kamera :)))

DH! Und nicht anders:)

1

Die belichtungszeit aender?

Was möchtest Du wissen?