Wie kann man gegen ungerecht benotung in der schule vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstens heißt das 'weiße Zeug' tipp ex, außerdem ist es absoluter Humbug dass sie dir die schlechtere Note gegeben hat weil sie dich nicht mag oder dir schlechte Noten geben will. Auch Lehrer können sich mal irren und so hat sie wahrscheinlich die Punkte falsch abgelesen oder einen Teil noch einmal überdacht,sowas kommt immer wieder vor und sagt rein gar nichts über die Sympathie zum Schüler aus. Du solltest sie einfach fragen an welchem Punkt sie dir nachträglich die schlechtere Note nachgewiesen hat,dabei solltest du es aber auch belassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine 4 erscheint mir da wirklich nicht angebracht, dann hätte er deine eigentlich relativ gute Rechtschreibung ja gar nicht mit reingenommen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Lehrer da eigentlich mit sich reden lassen. Wenn du nicht direkt eine bessere Note fordern möchtest, frag ihn doch mal, wie diese Note denn zustande gekommen ist. Warum er dir eine 4 gegeben hat und warum er denkt, dass es angeblich keine 3 wert ist und wie er das rechtfertigt. Mach das am besten ganz sachlich, einfach nur fragen und besser nicht mit anderen vergleichen ("Der xy hat aber eine 3 und mein Text ist viel besser!").

Ansonsten würde ich vorschlagen: Wenn die Note so wichtig für dich ist und du wirklich glaubst, dass du was Besseres verdient hast, lass mal einen anderen Lehrer drüberschauen. Die meisten machen das, wenn du mal lieb darum bittest. Dann weißt du auch, ob die 4 wirklich gerechtfertigt ist.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cornyfrei
07.07.2013, 16:14

das Probelm ,mein deutschlehrer , ist unter den anderen Leher sehr serh angesehen und manche haben sogar scheu vor ihm , sie wollen /können/dürfen keine andere meinung haben wie er

0

Grundsätzlich erst einmal den Lehrer fragen, ob man die Arbeit besprechen kann. Vielleicht kann er/sie dir genau erklären, warum er/sie sich doch noch für eine schlechtere Note entschlossen hat.

Du musst dir das so vorstellen, der Lehrer liest deine Arbeit mehrmals. Zunächst scheint sie ein befriedigend zu sein. Dann zeigt sich aber, dass die meisten anderen eine etwas bessere Arbeit abgeliefert haben. Damit das Verhältnis bleibt, muss deine Note nach unten korrigiert werden.

Lehrer sind keine Götter sondern Menschen, die Entscheidungen treffen müssen - gerade bei Interpretationen kommt viel Perspektive hinzu.

Also sprich mit ihm/ihr und frage, ob du evtl. noch eine Zusatzaufgabe (Referat etc.) übernehmen kannst, womit du deine Gesamtnote aufbessern kannst. Sollte das nicht helfen, kannst du die Fachschaft Deutsch bitten, die Klassenarbeit gegenzulesen. Sollten die feststellen, dass die Arbeit absichtlich falsch benotet wurde, können die angemessen reagieren. Hast du gar keinen Erfolg wende dich an die nächst höhere Ebene: dein Klassenlehrer - vielleicht kann er vermitteln. Dann erst solltest du deine Eltern informieren und den Gang zum Schulleiter machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cornyfrei
07.07.2013, 16:12

gibt es auch so eine seite im internet, wo sie es dann beantworten?!Oder wo muss man sich an die fachschaft deutsch wenden?

0
Kommentar von Dovahkiin11
07.07.2013, 16:14

Bis auf den letzten Punkt gebe ich dir recht.

0

Also erst einmal würde ich mit dem Lehrer selbst reden. Einfach fragen, warum du die Note bekommen hast, weil du es nächstes Mal besser machen willst. Um die Note noch im Fach zu verbessern, kannst du ja nach einer Zusatzaufgabe oder einem Referat fragen. Das sollte aber möglichst zeitig sein, schließlich ist ja bald Notenabgabe.

Sollte das nichts bringen oder er sich weigern mit dir über den Grund der Note reden, dann kannst du dich auch an deine Vertrauenslehrerin / deinen Vertrauenslehrer, wenn ihr so etwas an der Schule habt wenden. Die sind zum Vermitteln da und sollten helfen können.

Ansonsten wäre auch eine Möglichkeit einen Rat beim Klassenlehrer zu suchen. Vielleicht kann er auch vermitteln. Oder ein anderer Lehrer, der das Fach unterrichtet und mit dem du ein gutes Verhältnis hast, könnte den Text mal durchlesen.

Auch mit deinen Eltern könntest du darüber reden. Vielleicht können sie sich mal den Text durchlesen und mit dem Lehrer in Kontakt treten, wenn er nicht mit dir reden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Schulaufgabe von einem anderen Lehrer nachkorrigieren!

Aber du musst auch wissen dass es normal ist, dass der Lehrer die Note noch verändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann frag dn Lehrer wo genau deine Fehler liegen und ab wie viel Fehlern es eine 3 und so gibt und bestehe darauf dir alles genau erklären zu lssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum schulleiter würde ich NIEMALS gehen, der ist nur für die lehrer und gegen schüler(selbst mit eltern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahkiin11
07.07.2013, 16:12

Blödsinn du steckst damit alle in eine Schublade. Die,die ich kenne,setzen sich für beide Seiten ein,wie es sich gehört.

0
Kommentar von enrigio
07.07.2013, 16:16

Das glaube ich auch nicht, wenn du dein Problem gut erklärst und im Recht bist - dann wird er sich für dich einsetzen. Wenn der Fall aber so liegt, dass die Note gerechtfertigt ist, tja... dann muss er zum Lehrer halten :) wäre ja sonst unfair gegenüber dem Lehrer oder?

0

Geh zum Schulleiter oder dem Fachaufseher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?