Wie kann man gefertigte Teile vor Rost schützen und einfach transportieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kuck mal auf

https://www.auer-packaging.com

Das sind die mit den ultrarobusten Stapelboxen, diese grauen und roten (gibt es auch in anderen Farben, aber dann nur palettenweise oder so.)

Die machen auch einiges für die Autoindustrie, soweit ich weiß.

https://www.auer-packaging.com/de/de/Transporthilfen.html

https://www.auer-packaging.com/de/de/Systemwagen.html

Korrosionsschutz hängt halt auch von der weiteren Verarbeitungskette ab, müsste man dann auch mal mit den Abnehmern besprechen. Die werden je nachdem vielleicht wenig Lust haben, von den Teilen erst mal eine dicke Fettschicht abzukratzen oder dergleichen. Aber auch da gibt es doch einschlägige Verfahren, da muss man garantiert nicht das Rad neu erfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DunklerZyster
07.03.2017, 08:53

Die Teile werden ja gewaschen. Danke für die Antwort.

0

Möglich wären Rollwagen für Schwerlast. Aber die sind nicht ganz günstig und müssen dann natürlich auch zu dem Format passen. 

Wie werden die Kisten mit Werkstücken und Kühlmittel bisher transportiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DunklerZyster
06.03.2017, 08:38

Momentan fischen die Frauen die Teile aus den Kisten und legen sie in Eimer, tragen sie dann in den Versand oder reinigen sie noch, je nach Auftrag. 

die Teile sind größtenteils Drehteile von 10 bis 60mm Länge und 5 bis 40mm Durmesser.

0

Was möchtest Du wissen?