Wie kann man für Prüfungen an der Uni am besten lernen?

1 Antwort

Man weiß es meistens, weil die Prüfung meist allen Stoff der Vorlesung enthält, also das ganze Skript/Buch/Foliensammlung. Die gibt es meist online, manchmal auch nur zu kaufen (Geldmache-Profs) oder in der Bib.

In die Übungsstunden trägt man sich meist online im 'Ilias' ein, das haben viele Unis, sonst manchmal auch über automatisierte Emails oder über die eigene Webseite. Bei kleinen Veranstaltungen auch einfach mündlich in der ersten Vorlesung.

Für die Prüfungen hat jede Uni ihr eigenes System. Da meldet man sich auch meist online für an, mit einer Nummer, ist nicht sonderlich schwer.

Bei Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht muss man sich in der Stunde selbst in eine Liste eintragen und unterschreiben. Das sind aber sehr wenige. Meist reicht die bestandene Prüfung als 'Stempel', d.h. du musst im Extremfall gar nie aufkreuzen und kannst trotzdem bestehen, wenn du dir einfach den Inhalt selbst durchliest (ist bei einigen Profs nicht wesentlich schlechter).

Referate von dir finden halt dann statt, wann sie geplant sind. (?)

Solange du alle Übungsblätter machst und das einigermaßen richtig, bist du auf der sicheren Seite. Die Prüfungen sind nämlich meist sehr ähnlich wie diese, nur eben ausnahmsweise mit Zeitlimit (dafür oft einfacher!).

Was möchtest Du wissen?