Wie kann man freundlich sein und positiv denken, wenn viele es sofort ausnutzen?

9 Antworten

"Freundlich und positiv" widerspricht sich doch nicht zwangsläufig mit "pragmatisch, realistisch und skeptisch". Ich behaupte von mir, beides zu sein.

Wichtig ist eben, faß Freundlichkeit oder Positivsein zu der konkreten Situation paßt. Naive oder geheuchelte Freundlichkeit bringt nun gar nichts.

Das positive Denken gibt's schon lange nicht mehr. Deine Frage hätte lauten sollen: Wie freundlich kann man den Blendern gegenüber sein?
Alle Tugenden der Christen sind doch verpönt.
Vertrauen kann ich schon lange keinem mehr. Nicht einmal in der Familie.
Armes Deutschland.

Armer Joachim!

0

Du bist schon zu bedauern Joachim! Aber mal ehrlich, mit der Einstellung machst Dich auch nicht gerade liebenswert.

0

Ja so in etwa sehe ich das LEIDER auch... es geht doch heutzutage kaum noch anders. Die meisten Menschen denken nur an sich und sind hinterlistig und unehrlich... Was ich sehr schade finde!

0
@Minerva

Minerva, da bin ich aber sehr glücklich, das diese Menschen sich nicht in meinem Umfeld aufhalten. Diese Erfahrung kann ich nämlich nicht bestätigen.

0

@Joachim. Du bist für Deine Gedanken verantwortlich. Du trägst aber auch die Konzequenzen dafür.Ich gehe davon aus das diese dir schwer zu schaffen machen.Schade.

0

Zum Ausnutzen und Dominieren gehören immer zwei. Man kann durchaus freundlich und nett sein, aber auch bestimmt und intelligent. Sehe da bei mir keine Gefahr, ausgenutzt zu werden. Dann setzt man einfach ein klares freundliches "Stop" und alles läuft wieder gerade.

So isses

0

Freundliches, positives Verhalten und Denken muss Selbstschutz m.E. nicht ausschließen. Es gibt immer die Möglichkeit, freundlich "nein" zu sagen.

Ein schwieriges Thema. Die meisten Menschen wissen nicht welche Macht und Kraft ihre Gedanken haben.Positive Gedanken ziehen Positives an,negative Gedanken Negatives. Du bist also was du denkst.Wenn du denkst das du ausgenutzt wirst dann wird das so sein. Überlege Dir was du wirklich willst und programiere Dich darauf.Denke aber nicht so:" Ich will NICHT ausgenutzt werden. Damit erreichst Du das Gegenteil.Sag Dir jeden Tag folgendes: " Ich freue mich das ich ein fröhlicher Mensch bin.Ich werde darum beneidet das ich glücklich und zufrieden bin. Ich bin stehts freundlich und bestimmt.Ich werde von allen geachtet und respektiert.Ich liebe meine Umwelt und werde von ihr geliebt. Probleme sind für mich nur Aufgaben die ich zu lösen habe und die mich alle in meinem Leben weiterbringen. Ich bin glücklich. Ich bin zufrieden.Heut ist ein großartiger Tag!!!!

Schreibs Dir auf und lerne es auswendig.Sag es Dir jeden Tag immer wieder. Solange bis Du es verinnerlicht hast. Es wird eine weile dauern, dann wirst Du das Ergebniss selbst bemerken. Ich wünsche Dir schon mal viel Spaß :-)

Danke! Ich werds mal ausprobieren und hoffe das es klappt ;)

0

Was möchtest Du wissen?