Wie kann man Flugzeug ingeneur werden?

2 Antworten

Hallo, nun, was genau willst Du werden? Meinst Du Flugingenieur oder Ingenieur für Flugzeugbau oder Luft - und Raumfahrttechnik? Das sind nämlich zwei verschiedene Sparten!

Flugingenieure gibt es in Deutschland so gut wie gar nicht mehr. Warum? Es fehlen einfach die Flugzeuge, da alle modernen Flugzeuge nur noch ein Zweimann-Cockpit haben. Ich glaube, eine Ausnahme ist DHL bzw. FEDEX, die noch alte Airbusse A300 fliegen. Da gab es noch den Ingenieur. Und der letzte FE flog bei Boeing auf der B747-200. Kann sein, dass es in USA oder bei afrikanischen Airlines noch FEs gibt. Der Begriff Flugingenieur wurde so aus dem englischen Flight Engineer übersetzt und dann in DE mit einem tatsächlichen Dipl.- bzw. FH-Ing. besetzt. In USA war das einfach ein Techniker oder Mechaniker, der halt flugtauglich war. Infos über die Lizenzierung von FEs findest Du beim LBA in der JAR-FCL 4

http://www.lba.de/SharedDocs/download/L/L1_JAR-FCL4.pdf?__blob=publicationFile

FEs sind aber eine aussterbende Spezies.

Bleibt der Ingenieur für Flugzeugbau oder Luft- und Raumfahrttechnik. Flugzeugbau kann man in Hamburg studieren, LuR-Technik in Aachen an RWTH, der Uni Stuttgart oder der Hochschule der Bundeswehr in München (das sind natürlich nicht alle Hochschulen).

Und dann gibt es noch die Möglichkeit, bei der Lufthansa eine Pilotenausbildung mit einem Studium zu verbinden. Der Lehrgang nennt sich ILST = "Internationaler Studiengang für Luftfahrtsystemtechnik und -management". Da hast Du auch einen Job, falls mal die Fluguntauglichkeit droht.

Voraussetzungen für Flugingenieur/in Um diese Tätigkeit ausüben zu können, ist üblicherweise ein ingenieurwissenschaftliches Studium, z.B. im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik, erforderlich. Um als Flugingenieur/in tätig zu sein, muss die Zuverlässigkeit gemäß § 7 Luftsicherheitsgesetz von der Luftsicherheitsbehörde bestätigt worden sein. Wer ein Luftfahrzeug führt oder bedient benötigt gemäß Luftverkehrsgesetz eine Erlaubnis.Voraussetzungen für Flugingenieur/in Um diese Tätigkeit ausüben zu können, ist üblicherweise ein ingenieurwissenschaftliches Studium, z.B. im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik, erforderlich. http://www.jumpforward.de/

Was möchtest Du wissen?