Wie kann man es verhindern?

3 Antworten

Natürlich muss man da reagieren. Die Drohung wurde oft genug ausgesprochen und ist ernst zu nehmen. Gibt es Verwandte? Wenn nicht dann am besten gleich zur Polizei und auch dort von den Selbstmorddrohungen berichten. Gibt es einen Therapeuten, eine Klinik irgendwas? Dranbleiben, unbedingt. Aber leider muss man sagen, wenn jemand unbedingt den Freitod möchte lässt er sich nicht davon abhalten. Zurück bleiben immer nur die geschockten Angehörigen.

hallo ... da würd ich mir jetzt auch gedanken machen ... auf jeden fall immer wieder versuchen zu erreichen mal bei dem sozialen umkreis der person nachfragen ob wer was gehört hat ..... und für allgemeine informationen : wenn du bei fb bist kann ich dir da meine selbstmordHilfs-seite schicken und auch gruppen wo ich dabei bin da kannst du dich dann mit erfahrenen und betroffenen austauschen wenn du willst kannst auch gerne mit mir schreiben nur hier bin ich seltener dann wäre fb schon besser falls du da bist lg sabine :)

Diejenige ist wohl erwachsen? Dann kannst Du nach 24 Stunden eine Vermisstenanzeige aufgeben und das erwähnen. Mehr geht dann nicht.

Ich würde mich eher fragen, warum es Krisen gibt, die zu sowas führen....

Anonyme Beerdigung?

Hallo,

Ich wollte mal wissen, wie man anonym bestattet werden kann und ob man das auch gegen den Willen der Mutter kann.

Muss man das vorher irgendwo festhalten lassen?

Darf die Familie einen nicht anonym beerdigen, auch wenn es der letzte Wunsch war?

Wie funktioniert das, dass man anonym bestattet wird?

Vielen Dank für ernsthafte und hilfreiche Antworten! LG UNGEWISSEKOFFER

...zur Frage

Insulin spritzen und wann darf man Messen?

Guten Tag Seit einigen tagen beantwortet mir dieses Plattform super alle Fragen. Vorgeschichte: Vor drei Tagen wurde bei mir ein Wert von 403 festgestellt. Hier in dieser Plattform wurde mir geraten schnell zum Doktor zu gehen. Wieder zu Hause nach einer Horror-Autofahrt mit 7Mal Pinkelpause..war ich gestern beim DOCK, (Diabetiker-Spezialist) Er hat mich erst mal über Stunden auf 167 runter geholt. Habe Insulin mitbekommen und Tester usw. Alles KLARO. ABER: Nun habe ich wieder an die 400 und habe mir 10 Einheiten Insulin gespritzt (vor dem Essen) ...Wann kann man dann den Blutwert messen...also nach 30 Minuten oder schon nach 10? Das habe ich nicht verstanden. Bin nun auf 387 und möchte Eintopf essen. Wie gesagt 10 Einheiten habe ich vorab gespritzt, damit ich nicht gleich nach dem Essen wieder über 400 bin.

Wie macht Ihr das? Nach dem Essen sofort messen und wenn zu hoch sofort spritzen? oder die 2-Stundenj warten und erst dann reagieren. Ich würde sehr gerne wieder um die 150 haben, habe aber nach 2-Tagen als Neuling noch zu große Angst.....

Das Insulin heißt: LIPROLOG

Danke vorab sagt Jörg

...zur Frage

Wie kann man die Angst vor dem Sterben besiegen?

Könnte ich eine Technik erlernen um die Überwindung zu schmälern ?

...zur Frage

Wie schmerzhaft ist ein Herzstillstand provoziert durch Überdosis blutdrucksenkender Tropfen?

Mich würde interessieren ob man bei einer Überdosis blutdrucksenkender Tropfen, Schmerzen verspürt, wenn es zum Herzstillstand kommt. Ist das ein qualvoller Tod oder ist er abrupt und man bekommt nichts mehr mit? In meiner Familie sind Kardiologen, die Medikamente liegen zu Hause rum (z.B. Nifedipin). Leider wird auf solche Gesprächsthemen nicht weiter darauf eingegangen und man ignoriert meine Frage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?