Wie kann man es schaffen etwas positiv erlebtes nur als einmal zu betrachten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lege dir ein inneres Schatzkästchen an, in das du all diese wunderschönen Erinnerungen hinein gibst um sie wieder hervor zu holen wenn es an der Zeit ist. Eine gewisse Wehmut, wenn etwas besonders schönes vergangen ist, ist durchaus normal und das solltest du einfach akzeptieren lernen. Freue dich lieber darüber, dass es dir überhaupt vergönnt war es zu erleben, dank deinem Schatzkästchen kann es dir kein anderer mehr nehmen, es liegt in deiner Hand.

Ich glaube, da bist du nicht alleine. So ist der Mensch gestrickt. Man kann es natürlich auskosten und annehmen, aber der Wunsch nach mehr oder erneutem Erleben ist einfach menschlich und normal!!! Ich wünsche mir manchmal auch das oder das.........aber im Grunde weiss ich, das danach sofort die Sucht nach mehr entsteht! DAmit müssen wir wohl leben.

wenn ich Dich richtig verstanden habe, solltest Du dafür ein Danke Ritual begehen und dieses Erlebnis dankend in Dir aufnehmen. wenn man Danke sagt zu etwas das man bekommen oder erlebt hat dann empfindet man dies als eine art abschluß womit die Sache gedanklich abgeschlossen wird und vom Bewußtsein als Fertig betrachtet wird.

Natürlich möchte man schöne Erlebnisse sehr gern wiederholen und daher wird das Verlangen danach auch recht groß sein. Sicher muß man die Bescheidenheit dazu erlernen weil der Körper danach streben wird dies zu wiederholen um die Glücksgefühle wieder und oft zu erleben das ist der Grund warum wir hier sind wir sind geboren um glücklich zu sein .

erbeite an der abdämpfung deines egoismusses

Was möchtest Du wissen?