wie kann man es lernen, gelassen mit dem alter umzugehen? was hilft euch?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo, Maus,

kann durchaus sein, daß sich auf diese Frage bevorzugt alte Säcke wie ich melden. In 30 Jahren sind Dir die Probleme, die Du mit 25 hast, nicht mehr so wichtig. Was das Gefühl der Attraktivität angeht: Klar - wir werden nicht unbedingt schöner, dafür aber a): selbstbewußter und b): lassen die Augen nach, so daß man im Spiegelbild nicht mehr jede Falte erkennt. Außerdem ist der gesellschaftliche Druck weg, der auf jungen Leuten lastet, unbedingt toll aussehen zu müssen. Mach Dir also keinen Kopf. In dreißig Jahren hast Du Deine Kinder durch die Pubertät gebracht und für Deine Enkel wirst Du allemale schön genug sein.

Herzliche Grüße,

Willy

wiralle2010 06.05.2015, 13:33

:o)

2
Maus0707 06.05.2015, 13:41
@wiralle2010

Dankeschön :). Sie haben mir ein Lächeln in mein Gesicht gezaubert :)

2
Willy1729 06.05.2015, 14:04
@Maus0707

Das freut mich sehr. Ein solches Lächeln macht Dich in jedem Alter attraktiv. Alles Liebe, Willy

3
Medicina 06.05.2015, 13:58

Hab' auch gelächelt😄 Humorvoller und wahrer Kommentar!!!

2
LolleFee 06.05.2015, 15:05

"Ich bin stolz auf meine Falten. Sie sind das Leben in meinem Gesicht." (Brigitte Bardot)

1

Hallo Maus 0707,

kann es sein, dass es nicht das Alter direkt ist, woran Du zweifelst, sondern dass es eher der "Rückblick" und eventuell ein "Lebenswandel" ist, was Dich (ver-)zweifeln lässt? Vor allem, wenn Du abwägst, also bewertest mit positiv und negativ.



Mit der "Attraktivität" FÜHLEN ist es wohl primär so, wie Du Dein Selbstbild gestalten magst. Das heißt: es gibt im Leben Menschen, die eine schiefe Nase haben und fettige Haare, schiefe Zähne und entsprechen gar nicht diese Model-Maße. Dennoch fühlt sich dieser Mensch attraktiv, weil sich dieser Mensch nicht von Äußerungen anderer Menschen abhängig macht. Andere Menschen entsprechen dem "Schönheitsideal" was so herumkursiert und haben dennoch keine Ausstrahlung, weil sie sich nicht wertschätzen können.

Ja... "wahre Schönheit kommt von Innen".

Und wenn das Deine einzige Sorge ist, dann beginne jetzt Dich anzunehmen. Dann wirst Du im Alter weniger Probleme damit haben ;)


Ich bin über 70 und hatte einiges in meinem Leben zu bewältigen ...

Über das Alter nachzudenken hatte ich keine Zeit. Als ich 25 war wie du jetzt, hatte ich bereits zwei Kinder. Ich habe gearbeitet bis zur Rente, zwischendurch mich weitergebildet und damit an Selbstwertgefühl gewonnen.

Auch mit 50 hatte ich keine Probleme mit meinem Alter, da ich noch "voll im Geschäft" war und mich nicht überflüssig gefühlt habe. Genau das ist es: Sich nicht überflüssig zu fühlen verdrängt negative Gefühle über das Älterwerden.

Nach der Rente habe ich mir ein Hobby mit meiner Website geschaffen, und noch immer warte ich, dass das Älterwerden mich überwältigt.

Ich weiß, dass nicht alle Menschen gleich ticken und befriedigende Aufgaben zu finden mühselig ist. Ich gebe dir einen gutgemeinten Rat: Versuche dir trotzdem eine Aufgabe zu schaffen, die anderen und auch dir zugute kommt, aber miss auf keinen Fall deinen Wert als Frau NUR an deinem Erfolg bei Männern.:)

LG S

Ich fühle mich zeitlos.

Die Jahre, die man gewöhnlich bei "Alter" einträgt, sind nur eine Ziffer. In vielem fühle ich mich nicht "altersentsprechend", sondern jünger oder auch älter, viele sind für mich nicht "altersentsprechend". Das Jahresalter ist relativ.

Ich würde mich an Deiner Stelle fragen, warum diese Jahreszahl eine so große Bedeutung für Dich hat und welche Alters-Prototypen vor Deinem inneren Auge sind. 

Übrigens kann man in Bremen im Universum einen Selbstversuch machen, bei dem das Gesicht gescannt und das Alter bei verschiedenen Gesichtsausdrücken angegeben wird. Demnach bin ich zwischen 12 und 15. O.o

wiralle2010 06.05.2015, 15:29

:oD Du junges Ding!!!

Übrigens: toller Spruch in Deinem Profil... wie wahr!

2
LolleFee 06.05.2015, 16:05
@wiralle2010

Das ist ja nur die Wirkung meines Äußeren. Meine Weisheit ist so alt wie Frau Mahlzahn... ;))

Ja, sehr wahr.

2

Du kannst den Alterungsprozess eh nicht aufhalten, mach immer das Beste daraus, dann kannst Du Dich auch mit 70 noch jung fühlen. In Deinem Alter musste ich immer meinen Ausweis zeigen....

hey, du bist noch so jung, was willst du denn mit 50 oder 60 sagen ? genieße den augenblick und glaube mir, irgendwann muss man sich nicht mehr attraktiv fühlen. ich genieße mein alter ü50 , da kann ich machen was ich will: ich muss niemanden mehr gefallen und es allen recht machen brauche ich auch nicht mehr.ich wünsche dir noch ein recht langes leben...............

Ich bin auch 25 und fühle mich richtig gut. Was sollen die älteren sagen, die 70 und älter sind, wenn die dich so jammern hören? Es kommt auch drauf an, was man aus seinen Leben macht. 

Ich hatte an meine 24. Geburtstag keine Lust diesen Tag zu feiern, weil ich kurz davor einen sehr lieben Menschen verloren hatte. Alles erschien für mich noch sinnlos. Es ist aber nicht gut, wenn man sich bloß zurück zieht. Ich habe eine gute Freundin mit der ich reden kann. Das bloß mal am Rande erzählt. Eigentlich bin ich ein recht fröhlicher Mensch.

Dieses Jahr wird meine Mutti 50, mann sieht es ihr aber gar nicht an. Ich plane schon eine kleine Überraschung für sie. Ich will dir nur sagen, mach dir nicht so viele Sorgen um dein "Alter". Das ist bloß eine Zahl, genieße lieber dein Leben.

Ich wünsch dir alles Gute,

Helianthus89

Vllt ist es weniger das Alter, sondern vllt merkst Du, dass man Verantwortung hat. Mit 25 mehr als mit 18... zumindest wird das (und mit Recht) vom Umfeld erwartet und vorausgesetzt.

Um das Alter brauchst Du Dir mit 25 nun wirklich keine Gedanken zu machen!

Alter ist am Ende doch auch nur eine Zahl!

Ich bin dieses Jahr 50 Jahre alt. Und du jammerst schon bei nicht mal 25 Jahren ? Genieße das Leben jetzt und denk nicht ans Alter. Das kommt von allein.

"noch möchte ich positiv denken":

Es ist nachgewiesen, dass ältere Menschen bei uns mit ihrem Leben zufriedener sind und positiver denken als jüngere. Und das trotz all der körperlichen Beeinträchtigungen inklusive Glatze, Falten etc. Ganz wichtig dabei: Humor. Ohne Humor ist Altern ein Trauerspiel. Außerdem ist es sehr tröstlich, dass unsere "Zielgruppe" mit uns altert. Was will eine Frau von 50 mit einem Bübchen von 25 . . .

Ich kann dich ZU GUT verstehen. Bin auch um den alter und fühle mich nicht mehr jung. das Problem ist einfach das man ab 25 merkt und begreift das die zeit doch vergeht! NEIN du bist nicht alt du merkst nur das auch du irgendwann mal älter und alt wirst. Die Interessen ändern sich sehr stark man wird "fauler" und man denkt anders. Positiv kannst du denken das du bis 50 noch zeit hast und körperlich (hoffentlich) noch voll fit bist! ... denke aber nicht so intensiv da es keinen Sinn macht. Leider vergeht die Zeit wirklich und du wirst nächstes Jahr älter sein als jünger. Es tut mir leid ich schreibe vielleicht negativ aber es ist leider so

wiralle2010 06.05.2015, 13:27

Puuuuuuh... und darauf muss man dann erstmal ne Schokolade essen, um aus DEM Tief wieder raus zu kommen... Dann ist man nicht nur "alt" sondern wird auch noch dick! Also, neee... kein guter Beitrag :o)

2
smo21 06.05.2015, 13:29
@wiralle2010

Es ist die Wahrheit und hat mit Tief nichts zu tun. ab 25 habe auch ich mir über das alter Gedanken gemacht, nicht das ich mich alt fühle aber ich merke einfach das die zeit vergeht und auch mal alt sein werde. Mit 18 war ich "UNALTBAR" - wenn du verstehst.

0
wiralle2010 06.05.2015, 13:33
@smo21

Jaaa... :oD Und 30jährige waren "alte Leute"... kenne ich...

Ich habe mit 25 mein erstes Kind bekommen...

und war aber in meinem Kopf noch lange Zeit 22 :o) Wenn ich gefragt wurde, wie alt ich sei, musste ich immer nachdenken...

Ich glaube, Ihr verschwendet viel zu viel Energie in das Thema "Alter"... man kann es doch eh nicht aufhalten?! Klar ist es die Wahrheit, aber ist doch super! So der Lauf der Dinge...

2

wie kann man es lernen, gelassen mit dem alter umzugehen?

Das Alter hilft Dir. Warte ab, in 50 Jahren siehst Du Deinem Geburtstag  viel gelassener entgegen. Versprochen.

Ich bin fast 70 u. muß lächeln, wenn ich lese, wie jemand in deinem Alter Probleme damit hat!

LolleFee 06.05.2015, 15:06

Netter Nickname... =)

1
Wonnepoppen 06.05.2015, 15:26
@LolleFee

Soll eigentlich "Wonneproppen" heißen, in Anlehunung an eines meiner Enkelkinder!

0
LolleFee 06.05.2015, 16:01
@Wonnepoppen

Gerade weil er nur so heißen sollte, finde ich ihn so nett! =)

Und das in Deinem / Ihrem Alter ;)))

1
Wonnepoppen 06.05.2015, 20:38
@LolleFee

Wenn du meinst, mir würde der "richtige" besser gefallen, eben wegen dem Alter!

0
LolleFee 07.05.2015, 08:03
@Wonnepoppen

Ich bin einfach auch ein Liebhaber solcher Sprachspielereien, auch und gerade wenn sie unbeabsichtigt sind =)

0

Ich kann Dich voll verstehen. Ab 25 Jahren gehört man man zu älteren Generation. Was man Dir jetzt noch empfehlen kann? Tja, altere in Würde und denk immer daran, es geht Dir viel besser als den Senioren in früheren Zeiten. Es gibt Haftcreme fürs Gebiß, es gibt Windeln in Übergröße, es gibt Rollatoren und Treppenlifte. Ach was, das weißt Du sicher auch schon in Deinem hohen Alter!

Freue dich über jedes Jahr, dass du älter wirst! Das ist nicht jedem vergönnt.

Mit Würde Altern. Ich hab mich auch vor der 30 gefürchtet aber das war einfach nur dumm. Akzeptiere dein Alter,das musst du sowieso 

ach jeder wird älter... und mit 25 bist du noch sehr jung

Was möchtest Du wissen?