Wie kann man es hinbekommen morgens besser aufzustehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manchmal verschlafe ich sogar und höre den wecker garnicht

Dann schläfst du nicht genug. 6-7 Stunden müssen nicht unbedingt genug sein. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Die einen brauchen nur 4 Stunden die anderen brauchen 12. Wenn du am Wochenende 8-9 Stunden schläfst dann ist das genug. Alles darunter ist zu wenig für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab bei mir 3 Wecker gestellt:

2 Neben meinem bett, der eine klingelt um 5:55 der ander um 5:58, der 3. Wecker steht am anderen Ende meines Zimmer im Regal und klingelt um Punkt 6.

Seitdem ich es so mache bin ich immer wach, weil mich der 1. Wecker aus dem Schlaf reißt, der 2. Ist zu Sicherheit falls ich beim 1. nicht aufwache und wenn der 3. klingelt, muss ich aufstehen und einmal durchs Zimmer rennen und dann bin wirklich wach 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XxbloomxX
30.11.2015, 15:45

Danke für den Tipp! Haha propier ich auch mal aus :)

0

Was du versuchen kannst ist das du deinen  Wecker nicht neben deinem Bett liegen hast sondern ihn etwas weiter weglegen das du praktisch aufstehen musst um ihn auszumachen. 

Ein Glas Wasser trinken und sich aufsetzen soll auch helfen.

Wenn du ins Bad gehst mit kalten Wasser das Gesicht waschen😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6-7 Stunden ist für ein Schulkind zu wenig, 8-9 Stunden sollten im Normalfall drin sein. Geh früher schlafen und mach dir einen lauteren, nervigeren Wecker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?