Wie kann man erkennen ob jemand Alkoholiker ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du dir Sorgen deswegen machst, dann erzähl ihm davon. So wie du ihn beschreibst, habe ich das Gefühl, dass ihr euch gut leiden könnt und er sich gern um euch kümmern möchte. Wenn du ihm ganz einfach und ohne Vorwurf schilderst, wie es dir geht, und auch, dass du dir deshalb Sorgen machst, weil du vor deinem Vater Angst hattest und dich bei ihm wohl fühlst, dann versteht er das sicher.

Das heißt nicht, dass er dann weniger Bier trinken wird, aber es wird ihm bewuster sein, dass du (und deine Mutter) schon genug unter Alkoholproblemen gelitten habt. Vielleicht bringt ihn das dazu, achtsamer mit seinem Körper umzugehen.

Tja, dass mit der Definition wird in der Gesellschaft ziemlich zerstückelt und z.B. verharmlost:

  • Jeden Tag 1x Cannabis konsumieren = gilt schon als Abhängigkeit.
  • Jeden Tag 1 Glas Bier und nie ohne = völlig "normal"

Und das obwohl Alkohol eines der Substanzen ist, die eine "echte Abhängigkeit" überhaupt erzeugen KÖNNEN und das Abhängigkeitspotenzial<>wirksame Dosis im Vergleich zu fast allen anderen Substanzen um das mehrfache übersteigt!

Ansonsten kann man schon sagen, dass wenn man bereits beim Aufstehen irgendeine Menge Alkohol "braucht" , dass man abhängig ist:

vielleicht hilft auch das:

http://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholkrankheit

Prodromal- oder Vorläuferphase Jellinek sah als typisch für seine Prodromal- oder Vorläuferphase an, dass das Trinken in sozialen Zusammenhängen beginnt. Wie die meisten Menschen trinkt der potentielle Alkoholiker in Gesellschaft, nur dass er beim Trinken bald eine befriedigende Erleichterung verspürt. Diese schreibt er allerdings eher der Situation zu, dem Feiern, Spielen oder der Gesellschaft. Er beginnt, derartige Gelegenheiten zu suchen, in denen „nebenbei“ getrunken wird. Mit der Zeit entwickelt sich Toleranz gegenüber dem Alkohol, das heißt, er braucht mehr Alkohol als früher, um den angestrebten Zustand der Euphorie zu erreichen. Er trinkt häufiger, auch zur Erleichterung seines Befindens. Die psychische Belastbarkeit lässt nach, so dass er bald täglich trinkt. Ihm und seinem Umfeld fällt dies meist noch nicht auf.

Das betrifft so einen ziemlichen Großteil der Bevölkerung - vor allem in Deutschland.

m.f.G.

Man sagt das man Alkoholiker ist wenn man jeden Tag 1 Flasche Bier trinkt, das ist ja in dem fall erfüllt. Nicht jeder wird durch Alkohol Aggressiv, weshalb man es daran auch nicht fest machen kann, vielleicht solltest du es mal mit deiner Mutter besprechen und dann ggf. mit ihm das einzige was da hilft ist seine einsicht, sein willen etwas an der Situation zu ändern und dann eben eine Therapie bei einem Psychologen oder einer Psychologin oder eben eine stelle wie die Anonymen Alkoholikern.

IchMachNomNom 29.10.2012, 11:37

Man ist doch keine Alkoholiker wenn man am Tag eine Flasche Bier trinkt. Das ist - Entschuldigung - Schwachsinn.

0
Duponi 29.10.2012, 11:41
@IchMachNomNom

richtig. Alkoholiker ist man, wenn man ständig einen gewissen Alkoholpegel im Blut haben muss. Ich trinke auch seit +-30 Jahren jeden Tag mein Glas Wein zum Essen, betrachte mich aber nicht als Alkoholiker.

0
o0Alea0o 29.10.2012, 11:50
@Duponi

Alkoholiker ist man, wenn man ständig einen gewissen Alkoholpegel im Blut haben muss.

nein, völlig falsch!

Man kann auch noch Alkoholiker sein, wenn man trocken ist!

0
kiniro 29.10.2012, 12:23
@Duponi

Das sind die sog. Spiegeltrinker.

Kannst du ohne dein Glas Wein zum Essen auskommen?

0

nur wenn jemand regelmässig bier trinkt, ist er kein alkoholiker, so wie du es bei deine vater erlebt hast.

erzähl doch dem freund, das du dir gedanken um ihn machst und ob er nicht mal beim abendessen auf das bier verzichtet. erzähl von deiner angst.

mein vater hustet auch öfters, das liegt aber eindeutig daran, das er auf dem bau arbeitet, also alles mögliche an dreck einatmet.

während der arbeit hat der körper keien zeit den dreck rauszuhusten.

es gibt viele unterschiede bei alkoholtrinkern, mein onkel trifft sich auch abneds im keller mit dem nachbar und sie trinken dabei bier.

das er abhängig ist, ist ncith der fall, er kann darauf auch verzichten.

bier ist ein genussmittel.

alkoholiker reicht recht schnell bier nciht aus, sie trinken dann härteres und mehr

kiniro 29.10.2012, 12:12

Eine Sucht - egal welche - bedeutet, dass der Betreffende sein "Mittelchen" braucht, um über die Runden zu kommen.

Was nicht zwingend täglich sein muss.

0

Das Huste wird mit dem Trinken nicht im Zusammenhang sehen. Wahrscheinlich raucht er sehr viel Aber die Mengen Alkohol, die er schon an einem normalen Arbeitstag trinkt, machen mich nachdenklich. Denn täglich 2 Bier zu Mittag und am Abend wieder ist nict normal. Wie wird es dann erst an einem Tag ein, wo er etwas feiern will. Da werde dann größere Mengen zusammen kommen. Du kannst gegen deine Mutter nict viel ausrichten. Aber ich würde das Ganze eimal beobachten, aber nicht gleich deine Mutter unsicer machen. Sie ist wahrsceinlich im Moment sehr glücklich und merkt es gar nicht, oder will es einfach nicht merken- Da kannst nur bereit sein, wenn sie deine Hilfe braucht

FranziiMeier 29.10.2012, 11:47

Rauchen tut er nicht.. Aber danke für deine Antwort

0
o0Alea0o 29.10.2012, 11:59

Das Huste wird mit dem Trinken nicht im Zusammenhang sehen.

Das kann - wenn übertrieben - aber durchaus sein.

0

Könnte der Freund deiner Mutter ohne sein Bier auskommen, wenn er keines hätte und auch keines besorgen könnte?

Winkt er bei dem Thema Alkohol ab? Oder spielt es sogar runter?

Wenn die erste Antwort nein und die zwete ja lautet, ist er für mich Alkoholiker.

solange er nur beim Essen was trinkt, ist er noch weit von einem Alkoholiker entfernt.

Rede mit ihm über den konsum ! Und schalge ihm vor ihn zu reduzieren

2-3 bier am tag ist voll okay das sind die menschen die die bierindustrie am leben erhalten :D husten kommt wahrscheinlich vom rauchen

Guck mal auf dieser Seite nach:

http://www.kenn-dein-limit.de/

Da gibt es viele Infos rund ums Thema Alkoholismus.

o0Alea0o 29.10.2012, 11:48

"Alkohol kenn' dein Limit!"

yeah... der Name hätte man auch ändern können...

0

Was möchtest Du wissen?