Wie kann man erfolgreich ein Sprachtandem mit Flüchtlingen durchführen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also das mit dem Material lässt sich ja ändern. Ich habe vor Jahren mal versucht, einem Russlanddeutschen besseres Deutsch beizubringen. Dafür habe ich mir in der Bücherei ein Deutsch-Lehrbuch ausgeliehen, nach dem ich vorgegangen bin. Das Gute war, dass er sich zufällig schon das gleiche Buch auf Russisch gekauft hatte. 

Wenn man so ein Buch zweimal verlängert, kann man es drei Monate behalten, dann zurückgeben und bald darauf wieder ausleihen, wenn es sonst niemand haben möchte. 

Zusätzlich habe ich einige Artikel aus der Bild-Zeitung verwendet (einfache Sprache). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einer von beiden die Sprache bereits perfekt beherrscht, dann wäre es ja kein Tandem mehr ;)

ihr habt doch Hände und Füße! Ihr braucht dann eben noch ein Wörterbuch und ggf. Internet. Zeigt euch Gegenstände und sprecht den Namen laut vor.

Beispiel: du machst die Bewegung für schwimmen und sagst "schwimmen!". Dann zeigst du auf dich und sagst "ich schwimme", zeigst auf ihn und sagst "du schwimmst". Dann suchst du im Wörterbuch nach dem Wort für "gestern", übersetzt es ihm und sagst "gestern war ich schwimmen" usw.

Oder du hast ein paar verschiedene Obstsachen, gibst sie ihm und sagst "ich hätte gerne einen Apfel". Er reicht dir die Orange und du sagst "nein, das ist eine Orange. Ich hätte gerne einen Apfel". All sowas. Spielerisch eben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?