Wie kann man einfach abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey!

ich bin gerade auch dabei abzunehmen und habe bisher 13 kg weniger auf der Waage. Also kann ich dir ein paar Tipps geben. Der erste ist, dir realistische Ziel zu setzen: Man sollte nicht mehr als 1 kg pro Woche abnehmen. Erfolgreiches Abnehmen besteht aus zwei Punkten: 1) Ernährung und 2) Bewegung.


Tipp 1: Ernährung

Vergiss Diäten! Um langfristig Erfolge zu erzielen, ist eine Ernährunsgsumstellung erforderlich. Das erste, was du machen solltest, ist deinen Grundumsatz zu berechen, um herauszufinden, wie viele Kalorien du am Tag benötigst.

Hier kannst du deinen Grundumsatz berechnen: http://www.bmi-rechner.net/grundumsatz.htm

Wichtig ist auch regelmäßig (3x am Tag) zu essen und nicht zwischendurch. Verbiete dir keine Lebensmittel. In einer Ernährungsumstellung darfst du alles essen - es kommt nur auf die Menge an. Satt essen kannst du dich an Obst und Gemüse, da sie reichlich Vitamine und Mineralstoffe enthalten, aber nur ganz wenig Kalorien und -von der Avocado abgesehen -kein Fett. Neben Obst und Gemüse solltte mantäglich Getreideprodukte wie Brot, Nudeln oder Reis essen. Auch fettarme Milch und Milchprodukte
wie Joghurt, Quark oder Käse gehören zu den Lebensmitteln, mit denen man langsam und gesund abnehmen kann. Auch trinken ist Wichtig! Mindestens 1,5 Liter pro Tag sollten es sein. Gut sind Wasser und/oder ungesüßter Tee. Wenn du garnicht auf Softdrinksverzichten kannst, kannst du auch auf die kaloreinfreien Light- Produkte setzen. Aber vergiss nicht, dass diese den Süßstoff Aspartam beeinhalten und daher nicht besonders gesund sind. 

Tipp  2: Bewegung


Ohne Sport geht nichts bei erfolgreicher bzw. gesunder Abnahme, denn durch Sport trickst man den Jo-Jo-Effekt aus. Der Jo-Jo-Effekt setzt immer dann ein, wenn man deutlich weniger esst und sich der Körper Eiweiß aus den Muskeln holt, um ausreichend Energie zu gewinnen. Das heißt, erbaut Muskeln ab und benötigt dann nach der Diät weniger Energiebzw. Kalorien als vorher. Isst man nach der Diät wieder mehr, nimmt manruckzuck zu. Durch Sport wird der den Muskelabbau und damit auch den Jo-Jo-Effekt verhindert. Wichtig ist auch dass dir der Sport Spaß macht,denn sonst hält man das nicht lange durch. Vllt hilft es dir ein Verein beizutreten oder mit einer Freundin oder einem Freund gemeinsam zu traineren?

Die besten Sportarten zum Abnehmen:

Fahrrad fahren: 300-400kcal/Stunde

Joggen: 500kcal/Stunde

Schwimmen. 350-500kcal/Stunde

Aerobic/Tanzen: 500kcal/Stunde

Aber das allerwichtigste beim Abnehmen ist, sich nicht unter Druck zusetzen. Nimm lieber langsam und gesund ab statt schnell und mit JoJo-Effekt. Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich ruhig melden :)

Viel Erfolg

LG Milena :)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukixAsu
18.10.2016, 18:34

Kannst du mir auch bitte Tipps geben wie man es schafft das die Haut danach nicht schlaff runter hängt? Ich möchte dass nämlich möglichst vermeiden. Nur falls du das weist. 🙇

Danke und lg Jasmin

0

Kurzform: Ernährung umstellen (weniger Fett, Zucker, Süßigkeiten, Cola, Pommes, ...) und mehr Sport(Schwimmen, Radfahren, leichtes Krafttraining).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tipps hätte ich, aber bevor ich die gebe, wüsste ich erst gern dein Alter, deine Größe und dein Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukixAsu
18.10.2016, 18:41

Ich bin ca. 1,65 m groß, bin 15 Jahre alt und wiege 71,5 kilo.

0
Kommentar von adi12372
09.05.2017, 21:18

Ich brauche au hilfe bin 14 wiege 44 und bin 1,58 m groß

0

In den du keinen abnehm Mitteln glaubst und einfach selber daran glaubst, dass es klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auch auf gar keinen Fall dir irgendwelche Mittel im Internet bestellen die dir helfen abzunehmen.

Als erstes ist es wichtig, dass Du dir ein genaues Ziel setzt, also wie viel willst Du abnehmen, dann legst Du dir die Zeitspanne zurecht, bis wann möchtest Du dieses Ziel erreicht haben? Bitte hier immer ganz genau sein , denn sonst wird dein innerer Schweinehund dich ganz einfach austricksen ;) 

Dann musst Du dich um deine Ernährung bemühen, am besten du führst einmal ein paar Tage ein Tagebuch in dem Du notierst, wie viel und was Du so am Tag isst um einen Überblick zu bekommen. 

Dann suchst Du dir bessere Gerichte und Nahrung heraus und stellst dir ein paar leckere Rezepte zusammen. 

Aus diesen Rezepten erstellst du dir einen Plan für die nächsten Wochen und so wirst du langsam aber sicher deinem Ziel ein Stück näher kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?