Wie kann man einer 6-Jährigen Urknall und Entstehung des Lebens verständlich erklären?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Kinder waren auch sehr wissbegierig, drum kann ich das gut nachvollziehen. Kinder in diesem Alter haben aber noch nicht die Fähigkeit sich Entfernungen und Zeiträume vorzustellen. Es ist z.B. für sie kein Unterschied, ob der Opa 20km oder 2000km entfernt wohnt. Drum würde ich diese Dinge, welche sich ja die meisten Erwachsenen nicht vorstellen können, möglichst vereinfacht erklären. Den Rest schafft dann die kindliche Fantasie.

Eine gute Sache sind die Bücher von Was-ist-Was. Die haben auch eine agnz kindgerechte Seite. Auf der Folgenden über "Die Erde" steht viel über die Entwicklung der Erde.

http://www.wasistwas.de/wissenschaft/alle-artikel/artikel/link//630fde1305/article/folge-17-erde.html

Diese Seiten sind sowieso ideal für Kinderfragen aller Art.

Das kann ich durchaus nachvollziehen. Versuchs doch mal uns zu erklären ? Eine Alternative wäre noch die Bibel ! Kindergerecht natürlich... Gruss Solf

Was möchtest Du wissen?