Wie kann man einen USB Stick,der nicht ausgeworfen wurde,wieder lesbar machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jein, in den meisten Fällen passiert auch nichts wenn dieser einfach abgesteckt wurde.

Wenn du aber keine Datei mehr auf dem USB Stick lesen kannst, dann hat es wohl das Dateisystem erwischt.

Du kannst noch versuchen mit Recuva oder anderen Programmen versuchen Dateien lesbar zu machen und zu retten, aber alle werden wohl nicht drinnen sein, besonders nicht die Dateien welche vor dem letzten abstecken gespeichert wurden.

Wenn es dir nur um den Stick geht und nicht um die Daten dann kannst du ihn einfach neu Formattieren.

Ohne Feedback ist es schwierig zu helfen,  ein paar Rettungsprogramme die ich aber nur verwenden würde wenn es um kleine Rettungsaktionen geht, wären: Recuva, GetDataBack und PC Inspector Smart Recovery.

Bei wichtigen Daten auf einer gecrashten Harddisk würde ich erst gar nichts selber herumprobieren und die Festplatte einem professionellen Datenretter übergeben. 

Entweder mit sehr umständlichen und/oder teuren Lösungen von Profis, die die Datenreste wieder lesbar machen.

Oder die Ursprungsdatei wieder erneut auf den USB-Stick kopieren, vorher Stick besser formatieren.

(Interessant, dass es da wirklich mal Probleme gibt. Mache sehr viel mit Sticks, melde die nie ab, warte nur einige Sekunden vor dem Abziehen und hatte noch nie (nie!) Probleme)

Geht es um die reine Funktion oder die erhoffte Wiederherstellung der sich darauf befindlichen Daten? 

Was möchtest Du wissen?