Wie kann man einen Straftäter durch Bilder des Opfers identifizieren?

12 Antworten

Hallo sophie1235,

ich als Vater einer (11jährigen) Tochter habe das mitverfolgt.

Dieses Schwe_n, also der Täter, war auf keinem der abartigen Videos zu erkennen, weil er es schlau gemacht hatte und sich nie gezeigt hat.

Nachdem die Kripo alles ausgeschöpft hatte und keine weitreren Möglichkeiten hatte, weiter zu kommen, stimmte der Staatsanwalt und das Gericht zu, dass das Foto des Mädchens unverpixelt veröffentlicht wird.

Denn die Kripo versprach sich davon, dass jemand das Mädchen oder den Hintergrund des Fotos (stammte aus einem entsprechenden Film) erkennen würde und die Polizei so den Täter schnappen konnte.

Und es hat ja auch geholfen - paar Stunden später hatten sie ja den Täter schon festgenommen.

Liebe Grüße

ichausstuggi


Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Eine Bankangestellte kann selber Auskunft geben, mit der Polizei reden und den Täter beschreiben. 

Ein kleines Mädchen wird nur verstört und ängstlich sein, und gar nicht wissen, ob das eine Straftat war was der Mann mit ihr machte, oder ob das alle "neue Pappis" so machen. Sie kann sich nicht wehren, und das wissen die Pädophilen genau.

Ich finde in diesem Fall alle Mittel die zur Verhaftung des Straftäters führen recht und rechtens. Das gute daran ist, dass Kinderschänder in der Hierarchie der Gefängnissen ganz unten stehen, und dass sie dort von den Mitgefangenen (die ja meistens etwas grobere Umgangsformen haben) schlecht behandelt werden. 

Die Mutter des Kindes hat das Opferbild gesehen oder wurde darauf hingewiesen und geht zur Polizei - zeigt es an.

Damit ist das Opfer identifiziert. Durch den Rest des Videos kann dann aufgrund des nun bekannten Tatorts der Täter ermittelt werden.

so einfach..

Dürfte der Staat die Gesichter von Passanten auf Bahnhöfen von dafür gemacht Kameras identifizieren lassen?

Mal angenommen der Staat lässt auf Bahnhöfen Kameras mit einer Gesichterkennungssoftware installieren. Dürfte er dann alle Passanten von diesen Kameras einfach so identifizieren lassen?

falls nein: kann eine Kamera Gewalttaten erkennen und dann identifizieren, oder ist das unrealistisch?

...zur Frage

Polizeiliche Vorbeugehaft

Hallo,

ich muss eine Arbeit über die Privatsphäre der Bürger schreiben. Schwerpunkt hierbei "Vorratsdatenspeicherung"

Ich möchte hierbei einen kleinen (oder etwas weiteren) Exkurs auf Vorbeugehaft machen.
wikipedia.org/wiki/Polizeiliche_Vorbeugehaft

rechtliche Grundlage ist wohl der § 30 ASOG (Allgemeines Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung)

Meine Frage: Wann trat dieses Gesetz in Kraft bzw. seit wann kann auf dieser Grundbasis (§ 30) ein Bürger in Vorbeugehaft, also ohne Strafanzeige, richterliche Anordnung und Straftat nur auf Verdacht für 48 Std. bis 4 Tagen, inhaftiert werden?

Vielen Dank

...zur Frage

Kann es Probleme geben, wenn ich mich als Zeuge nicht mehr an viel erinnern kann?

Ich muss in 1 1/2 Wochen als Zeuge in einem Gerichtsprozesse aussagen und leider liegt der Vorfall der verhandelt wird 13 Monate zurück.
Nachdem ich der Polizei damals Vorort einige Daten gab die ich gesehen hatte (das war damals schon auch nicht viel, da ich den Unfall nur so halb mitbekommen habe, aber die Betroffenen bat mich trotzdem das zu sagen was ich sah), dachte ich die Sache is gegessen für mich. Aber neulich kam dann eben die Ladung, und da ich mich danach (nach dem Unfall) nicht mehr drauf konzentriert habe, sind meine Erinnerungen sehr sehr schwammig geworden und ich erinnere ich an kaum was mehr.
Ich möchte auch keine ungenauen oder falschen Angaben machen, aber ist es schlimm wenn ich da sitze und fast nichts zu sagen habe? Kann es Probleme geben. Ich hatte schon der Polizei mitgeteilt, dass ich generell nicht sehr viel mitbekommen hatte.
Ich habe so Angst etwas falsch zu machen :(

Danke für euere Antworten

...zur Frage

Sex Foto auf FB veröffentlicht, Strafe?

Folgendes,Kurzfassung.

EX Mann , mehrfach vorbestraft, 4mal JVA gewesen . verschiedene Delikte. Momentan aber KEINE Bewährung mehr. Also auf Null!

Er hat mehrere Anzeigen wieder, wegen Beleidigung. Häusliche Gewalt, betrug. Illegalen Schusswaffenbesitz( dies alles wurde eingestellt inzwischen,da nicht genug beweise)

So, Dezember 2015 hat er einem im Streit mit dem Messer verletzt. Schnittwunde. Musste genäht werden. Bis heute kein Gericht, bald zwei Jahre her!!!!!!!!!

Jetzt ist noch Drogen Anbau dazu gekommen, 5kleine Marihuana pflanzen.

Und Anzeige wegen veröffentlichen von Sex Fotos auf FB. Zwei mal. Einmal 2016 und gestern 17.09.2017! Anzeige läuft. Er hat Öffentlichkeit für jeden Sichtbar Bilder gepostet. Die ich ihm mal geschickt habe. Ich bin komplett drauf zu erkennen.Gesicht. Körper ALLES. WOMIT KANN ICH HOFFEN? JVA? BEWÄHRUNG? GELDSTRAFE.

ich verstehe nicht warum einer noch frei ist. Der offensichtlich unbelehrbar ist.

...zur Frage

Welche Strafe bekommt der Täter T für einen Pseudoraub?

Der böswillige (nicht habgierige!) T bedroht in einer Bank mit einer Schusswaffe (illegaler Waffenbesitz) einen Bankangestellten und fordert das Bargeld (Nötigung). Nachdem T die 100.000 Euro bekommen hat, zerstört er dieses Geld in der Bank, um der Bank zu schaden. Er flieht mit leeren Händen und leeren Taschen und wird von den Strafverfolgungsbehörden später ermittelt.

...zur Frage

Ist das keine Gesetzeslücke?

Artikel 79
„Eine Änderung dieses Grundgesetzes, durch welche die Gliederung des Bundes in Länder, die grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder die in den Artikeln 1 und 20 niedergelegten Grundsätze berührt werden, ist unzulässig.“
Hindert ja das man von Artikel 1 bis 20 die nicht ändern darf.

Was ist wenn man das Artikel 79 ändert mit den  66% der Bevölkerung hat man ja automatisch die Grundgesetze gebrochen oder nicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?