Wie kann man einen Rap Text argumentieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mann, ich wünschte mir, wir hätten sowas mal in Musik gemacht.

Also erst einmal, das ist eine Aufgabe, in der du keine falsche Entscheidung treffen kannst. Musik und Kunst, worunter auch Raptexte fallen, sind letztendlich immer subjektiv und es ist somit dir überlassen, welchen du besser findest. Das orientiert sich an persönlich Präferenzen, besonders am Inhalt und an der Reimstruktur.

Letztendlich musst du also im Grunde nur schreiben, welcher der beiden Texte dir aus welchen Gründen besser gefällt. Als Kategorien kannst du dir da z.B Reimstruktur nehmen (wie viele Silben werden gereimt? Sind die Reime sauber? Ergeben die Sätze trotz dem Reime einen Sinn? Wie sieht das Reimschema aus (ab ab/ a bb a/ usw.) und welcher Effekt wird dadurch erzeugt? Ist der Rapper wortgewandt?) Dabei kannst du auch darauf achten, wie du den Text lesen würdest (eher schnell/langsam, wo würdest du evtl. ein Wort/ eine Stelle anders betonen - man spricht hier im Rap auch vom "Flow", falls dir der Begriff geläufig ist). Der generelle Effekt des Textes, also welche Emotionen er auslöst und was du mit ihm (für dich selbst) verbindest, kann ebenso wichtig sein.

Ebenfalls solltest du auf den Satzbau achten. Ein guter Rapper formuliert seine Texte so nah an der normalen Sprache/Umgangssprache wie möglich. Unschöne Satzkonstruktionen, erfundene aber unpassende Wörter oder derartiges sind bspw. negativ anzumerken.

Ansonsten kannst du generell auf stilistische Mittel achten (Raptexte sind irgendwo auch Gedichte), z.B. auf Vergleiche, auf Metaphern und Wortspiele. So auch auf besondere Highlights in den Texten - also Stellen, die dir persönlich besonders auffallen. Auch ist evtl. wichtig zu erkennen, ob Ironie oder Sarkasmus angewandt wird. Vor allem frage dich: Was will der Künstler ausdrücken und wie genau setzt er das um? Funktioniert das, was er vorhat? Ist der Inhalt wirklich originell oder vielleicht doch eher voller Klischees.

Letztendlich aber kommt es wohl nicht darauf an, welchen Text zu wählst, sondern mehr darauf dass du begründen kannst, warum der Text, den du wählst, deiner Meinung nach besser ist. Du kannst dir vielleicht zur Übung ein, zwei Tracks anhören und dir dann überlegen, was du dazu schreiben könntest. Viel Erfolg auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnuffi321
22.04.2016, 06:56

Vielen Dank dass hat mir sehr geholfen:)

1

Abgeshen vom Inhalt, sind es die "punchlines" bzw der Wortwitz der sehr entscheident ist und zum anderem die Reime!
Wenn der eine nur "Haus-Maus" Reime hat, ist er nicht sehr anspruchsvoll.
Mehrsilbige Reime hingegen schon. Das ist sehr wichtig.

Also saubere und gute Reime verbunden mit guten Wortspielen bei sinnlosem Inhalt kann einen besseren Rap machen, als einer mit besserem Inhalt aber schlechter umsetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Argumentiert halt so als wäre es eine Textanalyse in Deutsch.

Wer die besseren sprachlichen Mittel in Spiel gebracht hat, der hat auch den besseren Text verfasst.

Ist ein Text tiefgründiger als der andere, dann kann man auch das bewerten.

Werden emotionale bedürfnisse bedient?

Willst du noch einen drauflegen, dann gestaltest du das wie eine Werbeanalyse. Wer ist die Zielgruppe und wurde ihren Bedürfnissen genüge getan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?