Wie kann man einen Psychopath von einem Soziopathen unterscheiden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Psychopathen sind kontrolliert und Soziopathen sind impulsiv.

Soziopathen haben durchaus Gefühle, diese aber nicht unter Kontrolle. Vor allem Angst und Wut entgleiten ihnen schnell: Sie werden leicht nervös, fühlen sich ausgegrenzt, beleidigt oder falsch behandelt, und tendieren dann zu äußerst impulsivem und aggressivem Verhalten. Aufgrund dessen leben sie oft am Rande der Gesellschaft, haben keinen festen Job und keine feste Partnerschaft.

Soziopathen wünschen sich oft engere Bindungen an andere Menschen, schaffen es aber durch ihre emotionale Reizbarkeit nur selten, diese über längere Zeit aufrechtzuerhalten. Soziopathen fallen auf – und andere Menschen machen oft intuitiv einen Bogen um sie. Wenn sie Verbrechen begehen, dann geschieht das meist impulsiv und ungeplant.Ganz anders die Psychopathen: Sie sind äußerst charmant, chronische Lügner und verfügen auf den ersten Blick über eine große soziale Kompetenz. Ihnen gelingt es durch ihre manipulative Art schnell, das Vertrauen anderer Menschen zu gewinnen – und das, obwohl es ihnen komplett an Mitgefühl oder authentischen Bindungen an andere Menschen fehlt. Psychopathen sind oft hoch funktional, also gut in die Gesellschaft integriert. Sie haben feste Jobs, sind verheiratet und haben Kinder.

Kommentar von piercethejenny
07.06.2016, 14:30

Danke erstmal für die lange erklärung, aber wie wirkt sich dieses verhalten auf die erkennung aus? Wie erkennt man einen soziopathen und woran erkennt man einen psychopathen

0

Was möchtest Du wissen?