Wie kann man einen kaputten Betonboden renovieren ohne zuviel Höhe aufzubringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, am haltbarsten wäre es, wenn die obere Schicht von ca. 5 cm abgetragen werden würde und anschließend mit einem Zementestrich (mit Armierung) wieder aufbetoniert schließlich abgeglättet wird. Ich weiß, es ist mühsam, aber auch am haltbarsten. Vor allem auf Frost achten. Diese Arbeiten am besten im Frühjahr erledigen.

Würde das auch einen Handwerksbetrieb machen lassen. Grad wenn da nicht geheizt wird, hast du schnell Probleme mit Frost. Da hast du nur Ärger, wenn du im nächsten Jahr alles wieder rauskloppen musst.

Könntest z.B. hier mal fragen, was sowas kostet: http://www.betonboden.de

Betonsanierung ist relativ aufwändig. Mann öffnet die Risse, schneidet quer zum Riss alle 20cm ein Armierungseisen ein und vergießt/verpresst den Riss mit Zweikomponenten-Kunstharz. Ist teuer, sieht nicht gut aus und die Haltbarkeit auf horizontalen dauerbewitterten Flächen ist auch in Frage zu stellen.
Hol dir doch mal einen Bauunternehmer und lass Dir ein Angebot machen: für Sanierung, für Neubetonieren und für Betonpflaster, das ich an einer solchen Stelle fast für das Sinnvollste halten würde.

Oberste Schicht mit Kugelstrahlen abtragen lassen. Ist teuer, aber sauber.

Was möchtest Du wissen?