Wie kann man einen hart gewordenen Sattel wieder "normal" machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde das dem Sattler übergeben - die Polsterung gehört garantiert auch ausgetauscht, und der Sattler hat die richtigen Pflegemittel, um Leder schnell und schonend wieder geschmeidig zu bekommen. Vor allem kennt der sich mit Leder aus und sucht die richtige Pflege fürs jeweilige Material raus - da gibts große Unterschiede, welche Pflege welches Leder braucht.

Danke für den Stern :)

0

Entweder zu einem Sattler bringen, oder jeden Tag 2 mal einfetten (beim Sattel) Trense putzen, Lederpflege und dann auch jeden Tag einfetten!

einen Sattler wirst du sowieso brauchen,da der sattel ja auf dein neues Pferd angepasst werden muss. Ansonsten sehr oft Fetten. Kann dir die Lederpflegeprodukte von Bense&Eicke empfehlen! http://www.bense-eicke.de

Pferd hat Angst vor Reiten und co.

Hallo ihr Lieben,

habe im Sommer letztes Jahr 2 Stuten bekommen aus schlechter Haltung. Die eine komplett zutraulich und die Andere voller Angst, denn sie wurde von ihrem alten Besitzer mit stricken und Seilen geschlagen und hat nun auch unglaubliche Angst wenn ihr was ans Bein schlenkert. Am Anfang konnten wir sie nicht einmal anfassen so viel Angst hatte sie vor dem Menschen. Bis zum Sommer diesen Jahres hatte sich das ganze aber stark verbessert. Sie lässt sich nun ohne Probleme halftern, streicheln und kuscheln. Sie begrüßt mich auch nun immer schon wenn ich den Stall betrete. Im Sommer diesen Jahres hatten beide gefohlt. Dies ist nun auch wieder ein halbes Jahr her und wir wollen so langsam anfangen die damalige ängstliche Stute zu satteln/trensen/reiten. Wir sind also auf die Koppel gegangen da wir keinen Platz besitzen und haben versucht sie zu satteln. Dies war ihr zwar nicht ganz geheuer aber mit vielen Leckerlis war es dennoch kein Problem. Nun hatten wir versucht das Kopfscheue Pferd zu Trensen. Das ging reichlich schief. Wir hatten ihr das Halfter über den Hals gemacht damit sie uns nicht weg läuft. Wir hatten ihr auch den Zügel schon über den Hals gelegt und wollten sie gerade voll Trensen, da fing sie an rückwärts zu gehen und hatte sich vor dem Zügel erschreckt. Sie riss sich los und scheute über die ganze Koppel und da ihr Zügel und Halfter über dem Hals hingen, peitschten diese durch das scheuen immer wieder gegen das Bein. Nach 4 Minuten kam sie endlich zum stehen. Die Trense ist zum Glück unterwegs kaputt gegangen, so dass sie sie verloren hatte und nur noch der Strick um ihr Bein hing. Ich hatte ihn ihr entfernt und wir sind zur Beruhigung, weil sie am ganzen Leib zitterte, spazieren gegangen. Sie hatte sich verhalten, als wäre davor nichts gewesen.

2 Wochen später wollten wir sie mal wieder zu mindestens nur Satteln, damit sie sich da nicht ganz von entfernt. Da sie ja aber den Sattel bei dem scheuen auf hatte, hat sie nun wahrscheinlich schlechte Erinnerungen an ihn. Wir hatten fast eine Stunde gebraucht bis wir ihn auf hatten. Wir hatten sie natürlich viel belohnt und dann war es auch für sie nicht mehr schlimm dass sie ihn auf dem rücken trug. Also hat sie nur Angst, dass so etwas nochmal passieren könnte und hat eigentlich keine Angst den Sattel zu tragen. Mit der Trense hatten wir sie bis jetzt noch in Ruhe gelassen seit dem Vorkommnis und wollten nur wieder mit dem Sattel anfangen.

Wie könnte ich weiterhin vorgehen?

...zur Frage

Wann kauft man einen Sattel, Wenn man ein Pferd kauft?

Hey! Ich kaufe mir bald mein erstes Pferd und habe schon vieles vorbereitet. Doch eine Frage habe ich noch. Wann kaufe ich denn einen Sattel für das Pferd? Bevor ich das Pferd kaufe geht ja schlecht. Oder kann ich den Sattel vom Vorbesitzer abkaufen? Das gleiche gilt für die Trense. Ich weiß ja vorher nicht die Maßen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Lg

...zur Frage

Sattel kippt vor - was tun?

Hallo,
Ich bin grade echt am verzweifeln:
Meine RB (6 Jahre alte Dartmoorponystute, ca. 138cm) hat einen Sattel.
Dieser Sattel hat vorher einem etwas schweren Pferd gehört (denke mal, dass er ein Freiberger oder sowas in der Art ist)
Als meine RB dann neu in den Stall kam, hat die Besi (hat ca. 15 Pferde in einem eigenen Stall) einfach den Sattel auf meine Stute gelegt und dem anderen Pferd einen neuen Sattel gekauft.

Jetzt das Problem: Der Sattel an sich liegt ganz gut drauf, aber da meine RB einen sehr geraden Rücken hat, kippt der Sattel immer im Galopp vor.
Mit Schweifriemen haben wir es schon versucht, aber da sie aus schlechter Haltung kommt und sehr empfindlich am Schweif ist, fand sie das gar nicht lustig.
Außerdem passt ihr kein einziger Gurt :(

Sollte ich mal den Sattler anrufen und den Sattel anpassen lassen (habe die Besi gefragt und die hat’s erlaubt) oder soll ich einen neuen Sattel besorgen und anpassen lassen? (Meine Eltern sind damit einverstanden, ich würde den Sattel zum Geburtstag bekommen und da wir eh vorhaben, meine RB in einiger Zeit zu kaufen, würde es eigentlich gehen oder?)

Ich bin echt bisschen wütend auf die Besi, denn ich habe ihr schon mehrmals gesagt, dass Trense und Sattel nicht passen - scheint sie nicht wirklich zu interessieren.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen :)

...zur Frage

Mega Blamiert beim Reiten

Also .. das war so dass ich zu einem hof gegangen bin und dann auch ein "Termin" bekommen habe fuer eine Reitstunde .. dann war ich halt da , wurde einem pferd zugeteilt und dann wurde auch schon geritten , alles ganz gut .. aber ich bin schon in die etwas fortgeschrittende gruppe gegangen , da ich dachte ich waere schon soweit .. nach dem reiten wurde halt abgesattelt und abgetrenst , beim sattel hatte ich hilfe aber die trense musste ich selbst ab machen , und da ich keine ahnung hatte weil ich ja ein anfaenger bin , habe ich alles was man an der trense aufmachen kann , auf gemacht .. das war so mega peinlich .. jetzt hab ich angst das ich mich wieder blamiere :/

...zur Frage

Kann ich mein Pferd mit Trense grasen lassen?

Ich habe folgendes "Problem": eine Freundin und ich wollten morgen einen Ritt durch den Wald ohne Sattel Unternehmen und dort die beiden Ca 20 min grasen lassen da sie in 3 Wochen auf die Weide kommen. Jetzt zu meiner Frage, kann ich die Trense auflassen oder sollte ich ein Halfter mitnehmen? Sie hat ein zweifach gebrochenes Gebiss. Vielen dann im Voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?