Wie kann man einen Garten für Vögel attraktiv gestalten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Bäumen, Sträuchern und Hecken im Garten, bietet man Vögeln Schutz als auch Nahrungsangebot.
Geeignet sind als Beispiele: Schlehe, Pfaffenhütchen, Holunder, Weißdorn oder Eberesche.
Beete und Wiesen wo nach Insekten gesucht werden kann, sind ebenfalls vom Vorteil. Zu guter letzt eine Vogeltränke und im Winter ein Häuschen für Vogelfutter.
Wenn der Garten dann noch ruhig gelegen ist, fühlen sich die Vögel wohl.

In dem man sowohl ein Nist- als auch Nahrungsangebot bereitstellt.

D.h.:

  • Du brauchst Bäume im Garten mit und ohne Nistkästen und auch Wänden nur diese.
  • Bäume und Sträucher mit Obst.
  • Einen Kompost, in dem sich Würmer und andere Insekten oder Spinnentiere tummeln.
  • Und evtl. eine Vogeltränke und/oder Vogelbad, wenn du einen Minizierteich anlegst, hast du alles in einem...

Was auch noch wichtig ist, es muss still sein, nicht direkt an der Hauptstraße. Vögel sind Fluchttiere.

hilfreich ist es, wenn keine Maulwürfe unterwegs sind, weil die kommunizieren über Infraschall und stören so die Vögel. Dazu kannst du so Ultraschall-Piepser verwenden. Ansonsten eben viele Nüsse verteilen und Vogelhäuser bereitstellen.

Ich wünsche dir viel Erfolg :)

Woher ich das weiß:Recherche

viele vogelfreundliche Sträucher , Wasserstellen, Nistmöglichkeiten, Futterangebot das ganze Jahr über, viele Pflanzen für Insekten, Totholzecke

Was möchtest Du wissen?