Wie kann man einen FTP-Ordner vor neugierigen Blicken schützen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das machst du in der Htaccess mit

Files "*.*">
Deny from all
</Files>
RaceShafter 17.02.2016, 21:49

Ok. Habe das jetzt mittels htaccess und htpasswd gelöst. Man muss in gesicherten Bereichen immer Daten angeben, also Passwort und Name. Ist das auch gut? Ist halt ein Admin Panel, und da soll nicht jeder Hans Franz rein; )

0
perhp 17.02.2016, 21:50
@RaceShafter

Habs nur falsch geschrieben, mit der Htaccess machst du das natürlich. die Robots.txt ist für die Suchmaschinen, dass sie diesen Bereich nicht finden.

0
perhp 17.02.2016, 21:55
@perhp

Das kommt drauf an, mit was deine Webseite gemacht wurde. Wenn es ein CMS-System ist, dann ist ein Admin Panel im Frontend überflüssig, da dafür eigentlich das Backend da sein sollte. Falls du ein CMS-System hast, dann müsstest du nur mehr ein beliebiges Verzeichnis sperren und schon hast du dein Problem gelöst.

Allerdings wenn du das ganze statisch gemacht hast, dann wirst du wohl so machen müssen, wie du es bereits gemacht hast.

0
RaceShafter 17.02.2016, 22:25

Ok. Vielen Dank. Ich werde mich mal um das mit der robots.txt kümmern ;)

0
perhp 18.02.2016, 20:48
@RaceShafter

Du kannst auch einzelne Seiten ausschließen von der Suchmaschinenindexierung, indem du dort jeweils ein meta mit nofollow anlegst (das brauchst du zum beispiel für login-seiten( für admin), dankeseiten bzw. bestätigungsseiten...)

0

Was möchtest Du wissen?