Wie kann man einen Facebook-Aufruf, der womöglich um die ganze Welt geht, bei dem man um Geburtstagskarten für jemanden bittet, sicher gestalten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich finde es sehr gut, dass du deine Schwester auch dann unterstützt und ihr helfen möchtest, wenn sie in deinen (und auch in meinen) Augen etwas unvernünftiges vor hat.

Zu 1.: Sie kann ein Postfach in einer Filiale der Deutschen Post ganz in ihrer Nähe einrichten.

Zu 2.: Ich persönlich halte da gar nichts von, aber wahrscheinlich hat deine Schwester eh schon viele private Fotos mit "Freunden" geteilt. Am besten nimmt sie ein Foto ihrer Tochter im Gegenlicht (Schattenriss) oder fotografiert z.B. nur die Hände oder Füße.

Zu 3.: Das hört sich nach einem amerikanischen Krimi an. Ich halte das Konstrukt für sehr unwahrscheinlich - aber es gibt ja bekanntlich nichts, was es nicht gibt!

Was bedeuten deiner Schwester denn Glückwünsche von wildfremden Menschen? Sammelt sie Briefmarken? Vielleicht werden auch Massen von angeschmuddelten Kuscheltieren u.ä. von "hilfsbereiten" Mitmenschen aus Mitleid geschickt.

Passe gut auf sie auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?