Wie kann Man einen bunte Schaumparty veranstalten?

2 Antworten

Wie wäre es wenn Sie das farbige Puder verwenden und auf den Schaum werfen das beim Holifestival verwendet wird?

ich rate jetzt nur.

Graffitischutzversiegelung der hauswand?


wasserlösliche farben (wasserfarbe) dem schaum beimischen ?


die versiegelung erübrigt sich bei wasserfarben. da sie ja wasserlößlich sind.

sofern die wand glatt ist(keine tiefen poren hat)

Haare vom Friseur verfärbt und Strähnenweise abgebrochen. Habe ich Anspruch auf Schadensersatz?

Ich habe da auch mal eine Frage. Ich war in dieser Woche beim Friseur, weil ich meine Haarfarbe verändern wollte. Ich gehe immer zur gleichen Friseurin, d.h. Sie kennt meine Haarstruktur und weiß wie oft ich schon getönt oder gefärbt habe. Meine Haare sind sehr lang, ursprünglich mittelblond. Einige Jahre lang habe ich sie stark aufgehellt getragen. Im letzten Herbst hatte ich plötzlich genug von blond und fand rotbraun wäre mal eine gute Farbe für mich. Leider war es so, dass das rot sich nicht in meinem Haaren hielt und so habe ich in den letztem Monaten dreimal nachtönen lassen. Jedes mal mit dem Ergebnis, dass ich nach wenigen Wäschen leuchtend rot Ansätze hatte, die auch so blieben und die Längen einfach nur braun waren. Mittlerweile war die Sache einfach zu bunt und ich habe mich von meiner Friseuren beraten lassen wie ich das rot wieder los werden könnte. Am liebsten hätte ich meinen Naturton mittelblond wieder gehabt. Die Friseurin hat mir abgeraten weil das erneute Aufhellen zu schädlich für die Haare wäre, aber sie riet mir zu Strähnchen. So wäre das „bunte“ gemildert und man könnte nach und nach das dunkle und rote auswachsen lassen. Das Ergebnis war leider, dass die Strähnchen am Ansatz Orange und an den Spitzen gelb waren. Und so hat die noch eine Tönung ins Haar gegeben, damit die Strähnchen eine einheitliche Fatbe erhalten. Das haben meine Haare nun übel genommen. Beim Stylen brachen meine Haare in großen Mengen hab. Es war ein Alptraum. Ganze Strähnen hatte ich einfach in der Hand. Ich war völlig in Panik, habe bezahlt (90 Euro!) und bin gegangen. Die Friseurin sagte noch zu mir: „Pflegen,pflegen pflegen, dann fangen die sich schon wieder!“ Zu Hause habe ich dann Gekurt, gespült und gepflegt, aber es beruhigte sich nicht. Ich bin dann zu einer anderen Friseurin gegangen um noch etwas zu retten. Leider war aber nichts mehr zu retten. Sie waren verfärbt, teilweise grün und aufgequollen, sind reihenweise abgebrochen. Sie mussten abgeschnitten werden. Von einer Länge von über 40 cm auf nun 7cm... das ist gar nicht so leicht zu verkraften. Heute war ich nun in dem Salon, in dem mir die Haare so verfärbt wurden. Ich wollte mich ganz in Ruhe gütlich einigen. Ich habe konkret keine Forderungen gestellt. Wäre sogar mit einer Entschuldigung und einigen Pflegemitteln einverstanden gewesen. Da standen da die Chefin und zwei Friseurinnen vor mir und sagten, dass sie mich gründlich aufklärt hätten und keine Verantwortung für die Folgen übernehmen wollten. Immerhin hat sie mir meinen Rock und mein Shirt das mit der Strähnenflüssigkeit bekleckert war abgenommen und wird mal sehen, was sie da von der Versicherung für mich tun kann...

Ist das wirklich so, dass ein Friseur keine Verantwortung für die Folgen seiner Arbeit trägt? Habe ich Anspruch auf einen Schadensersatz oder sogar auf Schmerzensgeld? Wenn ja, wie gehe ich am besten vor? Immerhin wird es vier fünf Jahre dauern bis meine Haare wieder nachgewachsen sind... Wer kann raten?

...zur Frage

Wie fällt man aus der Masse auf?!

Ich gehe nächstes an eine Schaumparty und möchte bei 2000 Leuten aus der Masse herausstechen..!

Ich hab die Frage schon mal gestellt aber keine orginellen Antworten bekommen.....

Ich will etwas total auffälliges anziehen das trozdem nicht hässlich aussieht..

ZB: Ich male meine Römersandalen mit Farbe an die im dunkeln leuchtet.. ect

...zur Frage

Verfärbte Wäsche bleichen

Hallo, ich habe letztens dummerweise eine rote Wolldecke mit meiner restlichen Wäsche gewaschen (sowohl bunt als auch zwei weiße teile). Alles war verfärbt und ich habe einen Enfärber benutzt, der aber wie ich danach feststellen musste nur für "echt" bunte Wäsche geht. Ein paar Sachen kann ich jetzt wegschmeißen aber weil die weißen Blusen immer noch rosa sind und ich es auch mit ein paar anderen Sachen gern nochmal versuchen würde, hätte ich gerne ein paar Tipps :) Hab schon gelesen, dass man es mit Clorix oder Spülmaschinentabs machen kann, hat da jemand Erfahrungen? Und kann ich ein schwarz-weiß gestreiftes Oberteil, was bis jetzt verschon blieb und nur ein bisschen rosa ist, auch mitbleichen? oder greift das das schwarze an, was beim Entfärben aber verschont blieb? :) Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?